kann ich mit 11 ins Kunstturnen?

1 Antwort

Hi,

wieso "nur Gerätturnen"? Gerät(e)turnen ist schließlich der Oberbegriff für alle Geräte: Ringe, Minitramp, Taue, Trapez, Matten usw., also auch die Geräte, die im Kunstturnen weibl. vorkommen: Kastensprung, Schwebebalken, Boden, Stufenbarren. Bzw. Ringe, Sprung, Pferd, Boden, Barren, Reck bei den Männern.

Wenn Du Talent hast, die Motorik stimmt, Du bereit bist, fleißig zu trainieren und über einen fest Willen verfügst ... nur zu!

Gruß Blue

Schmerzen im Oberschenkel nach Dehnen (lautes knacken)

Ich tanze seit 14 Jahren, turne und bin Cheerleader, bin also sehr gelenkig und dehne mich häufig. Beim Training als ich in den Spagat runter bin, hat allerdings mein hinterer Oberschenkel ganz knapp unterm Po laut geknackt, seitdem habe ich eine "Blockade", die von Schmerzen begleitet wird. Das Dehnen habe ich selbstverständlich eingestellt, allerdings zeigt sich keine Besserung (selbst nach knapp 4 Monaten nicht). Hat einer von euch eine Idee was das sein könnte? Wäre sehr dankbar für Hilfe..

...zur Frage

creatin welches nehmen und ist es schädlich mit 17 jahren

ist die einahme von creatin im jugendalter von 17 jahren schädlich ? wenn nicht könnt ihr mir ein bestimmtes creatin empfehlen bin 171 cm und 72 kg schwer bei 11-13 kfa trainiere seit fast 2 jahren jetzt zu hause und seit 1 monat im studio

...zur Frage

Wie kann ich freies Rad üben??

Hallo Leute!! Ich turne jetzt seit 4 Jahren und finde ein freies Rad sehr anschaulich und möchte es gerne zu Hause üben. Ich habe keinen Garten aber dafür einen großen Garagenhof wo man auch sehr viel Anlauf nehmen kann. Ich fände es schön, wenn ihr mir helfen könntet. Danke schonmal in Vorraus!!

...zur Frage

Turnen im Verein mit 20?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und werde voraussichtlich zum Wintersemester nach Köln ziehen und dort studieren. Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für das Geräteturnen und bin motiviert, dieses zum Beginn meines Studiums auszuprobieren.

Jetzt stellt sich nur die Frage: Verein oder UniSport

Im Moment tendiere ich eher zum Verein, da ich gehört habe, dass man dort schneller Fortschritte macht, und es dort auch Leistungsorientierter zur Sache geht. Mein Ziel ist es eventuell noch an Wettkämpfen teilzunehmen, auch wenn das ein schwerer Weg sein wird, und sogar vielleicht ein unmöglicher.

Ich bin ein recht unsportlicher Mensch, habe bis zu meinem 18. Lebensjahr kaum Sport gemacht und ab dann nur ein wenig Fitnessstudio hier und da, möchte jetzt aber etwas an meinem Lebensstil ändern, da ich unzufrieden bin.

Was meint ihr, lohnt es sich überhaupt noch, mit dem Geräteturnen zu beginnen?

...zur Frage

Passt Geräteturnen zum Kraftsport?

Servus,

ich habe seit meiner Kindheit (ab 3 Jahre) Fußball gespielt. Nun mit 19 Jahren habe ich aufgehört und betreibe Kraftsport seit ca. einem Jahr. Zwar kein Dreikampf, aber doch schon auf Leistung. Bei 1,81m Größe und 68kg Körpergewicht drücke ich auf der Bank 90kg, Kreuzheben 140kg und Kniebeuge 110kg. Viele Workouts gestalte ich auch in Crossfit-Form, sodass ich quasi Kraftsport / Crossfit / Bodybuilding gemischt betreibe. Ich gehe 6-7 mal in der Woche zum Training dabei.

Nebenbei gehe ich 2 mal Laufen und 2 mal Schwimmen, sodass ich täglich fast 2 Sport-Einheiten betreibe. Ich komm damit gut klar. Und mein Körper auch.

Aber seit Kurzem habe ich einfach Lust auf Geräteturnen. Ich habe das schon als kleines Kind mal gemacht, sodass ich am Reck den Umschwung, am Boden den FlickFlack etc noch kann. Hier im Dorf bietet der Sportverein (SV Quitt Ankum) sogar Geräteturnen an. Optimal.

Aber passt überhaupt das Turnen zum Krafttraining / Crossfit / Bodybuilding? ich würde auf jeden Fall dafür dann auf eine Schwimmeinheit verzichten.

Was meint ihr?

Ernährung: Gesünder geht es nicht. ;-)

Erholung: 9-10 Stunden Schlaf pro Tag.

Gruß

...zur Frage

Ist ein Rückwärtssalto/Backflip aus dem Stand für Frauen schwieriger als für Männer?

Ich komme ursprünglich aus dem Kunstturnen, wo ich einen Rückwärtssalto nur in einer Akro-Kombo turne, also nach dem Flick-Flack. Jetzt will ich mich ein wenig am Tricking versuchen, aber ein Rückwärtssalto aus dem Stand scheint mir unmöglich. Die Jungs, mit denen ich trainiere und die auch weniger turnerische Vorkenntnisse haben, machen den aber mit links. Kann es sein, dass es rein anatomisch schwieriger ist für Frauen? Oder ist das nur eine Kopfblockade? Habe sowas auch selten in Videos etc. gesehen.. Danke euch und liebe Grüße, aennie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?