Kann ich für verschiedene Muskeln unterschiedliche Wiederholungen nehmen?

2 Antworten

Natürlich kannst du die Art deines Muskeltrainings auf deine Muskulatur bzw. deinem Hauptmerk abstimmen. Wenn du mit deinem Bizeps zufrieden bist, deinen Trizeps aber noch was aufbauen möchtest, trainierst du den Trizeps halt etwas härter bzw. mit etwas mehr Gewicht so das du dich zwischen 6-10 Wdhlg. bewegst. Der Bizeps dann halt mit etwas weniger Gewicht und leicht erhöhter Wdhlgs. Zahl. Mit allen anderen Muskelgruppen kannst du ebenso verfahren.

es kommt mehr auf die Intensität an, als auf die Anzahl der Wh. Ob 6, 8 oder 10, ist egal, hauptsache du machst den Satz bis das Gewicht sich nicht mehr bewegt. Dann hast du effektiv trainiert, und die Resultate lassen nicht lange auf sich warten. Grundübungen sollst du bevorzugen: enges Bankdrücken, Seildrücken, Trizepsstrecken im Liegen, Dips, Strecken überkopf beidarmig mit einer schweren Hantel. Mehr braucht kein Mensch

Wie oft Routine ändern (Krafttraining)?

Hallo zusammen :)

Wie oft ändert ihr eure Krafttrainings Routine ? Ich trainiere momentan im 3er split (Brust,Trizeps,Schultern/Rücken,Bizeps,Bauch/Waden,Oberschenkel,Po) und ändere meine Routine alle 4 Wochen ab (die Übungen nicht die Muskelgruppen) Ich merke aber, dass ich mehr Abwechslung bräuchte - könnte man auch z.b. 4 Routinen haben und zwischen diesen alle 2 Wochen wechseln ? Ich trainiere mit hohen Gewichten bei 2 - 6 Wiederholungen.

Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Wie genau funktionieren Supersätze?

Wechselt man immer zwischen zwei Muskelgruppen ab:

(-> Bizeps: z.B. Hammercurls/Trizeps: Dips - das ein paar mal wiederholen und anschließend mit einer anderen Bizeps- bzw. Trizepsübung austauschen.)

Oder eher so:

(4 Sätze Bizepscurls/4 Sätze Dips - 4 Sätze LH-Curls/4 Sätze Trizepsdrücken usw.)

Könnte sich z.B. der Bizeps bei Variante 2 durch die 4 Trizepssätze "zu viel erholen", was das Training weniger effektiv macht?

Danke !

...zur Frage

Welcher 2er Split Trainingsplan

Hey,

Ich möchte jetzt nach 6 Monaten Training von einem GK zu einem 2er Split wechseln. Zurzeit trainiere ich so: Beine,Brust,Bizeps Rücken,Schulter,Trizeps

Aber das ist auch ein wenig blöd... Denn ich trainiere Montag+Donnerstag Nachmittag und Samstag morgen. Wenn ich also Do. Trizeps trainiere und Samstag Bankdrücken, ist das schon etwas schlecht :/ Genau dasselbe Problem bei Rücken+Bizeps.

Aber wenn ich z.B. Brust, (Schulter/ Beine), Trizeps
und Rücken, (Schulter/Beine), Bizeps

splitte, kann ich kaum Leistung bei Bizeps und Trizeps bringen, da der Muskel ja schon vorbelastet ist.

ZU was ratet ihr mir?

Hoffe auf schnelle Antwort ;)

...zur Frage

wie sollte ich die Übungen im Krafttraining machen?

ich mache Butterfly übungen, Bankdrücken, Sit-ups, Liegestützen, Klimmzüge, Bizeps und Trizeps übungen mit der Langhantel.. weiß aber nicht wie ich das am besten anstellen sollte das alles unter einen hut zu bekommen

sollte ich alles nacheinander oder besser durcheinander machen? und wie viele wiederholungen sind sinnvoll um kraft aufzubauen?

...zur Frage

Reaktivkrafttraining? Wie ist ein solches von den Intensitäten zu wählen?

Hallo Leute. Ich würde gerne mit sehr sportlichen Leuten ein Reaktivkrafttraining durchführen. ICh habe mir bereits 5 Übungen (Sprungkraftübungen) ausgewählt. Wie soll ich es von Intensitäten her angehen. Macht es Sinn es so wie ein Zirkeltraining zu veranstalten? Also 5 Stationen und zb. 30sec jede Station belastung, 30 sec Pause? Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?