Kann ich eine längere Bergtour mit Krampfadern machen?

1 Antwort

Ich weiß nicht wie stark und schmerzhaft deine Krampfadern schon sind. Ich habe schon seit 20 Jahren ein paar im rechten Bein. Auch genetisch. Aber die bleiben irgendwie wie sie sind. Und der Arzt meint, solange ich keine Beschwerden hätte wären keine Bedenken beim Sport. Ich würde dir vor langen anstrengenden Touren eher abraten, denn wenn es schmerzt musst du den Berg ja auch wieder runter kommen. Und trage besser Stützstrümpfe, die entlasten die Venen auch. Aber ich würde unbedingt deinen Arzt fragen.

Merci, schon ein Trost, das ich da nicht ganz allein mit bin.

0

Kann man denn auch bei so einer Hitze kleiner Bergtouren machen?

Wollte eigentlich am Wochenende in die Berge gehen. Jetzt soll es ja aber wieder unwahrscheinlich heiß werden. Ratet ihr mir davon eher ab? Wenn NEIN, was nehmt ihr dann zum Schutz vor der Sonne mit und wieviel sollte ich mir zum Trinken einpacken wenn ich ca. 4 Stunden unterwegs bin?

...zur Frage

krampfadern durch krafttraining ?

in letzter zeit trainier ich etwas intensiver den oberkörper (knieverletzung)- z.b. bei bizepstraining mit der langhantel sind meine adern an unterarm und oberarm total knubbelig und sehen aus wie "landkarten", halt krampfadern wie im lehrbuch- wenn das training vorbei ist bzw die übung kann ich zwar viele venen sehen, jedoch total normal ohne knubbel oder ähnliches. jetzt hab ich angst dass ich krampfadern bekommen könnte- oder ist diese verformung der adern beim krafttraining durch den hohen druck normal ? muskulatur müsste ja eigentlich den venenfluss und die venenklappen untersützen oder ?

an waden oder oberschenkel hab ich dieses problem nicht

...zur Frage

Woher kommt dieses knirschen/knistern?

Hallo zusammen, mich beunruhigt schon seit Monaten ein sehr seltsames knirschen/knistern, doch leider dauert es noch etwas bis zum Orthopädie und Rheumatologie Termin. Und zwar wenn ich mein arm, egal ob den rechten oder linken längere Zeit nicht bewege und ihn dann ausstrecke und dabei anspanne kommt ein seltsames Geräusch aus dem Trizeps/Ellbogenbereich. Es ist etwas lauter und hört sich wie ein knistern an. Was kann das sein. Dachte zuerst an den trizeps aber es zieht sich manchmal bis in den Ellbogenbereich deswegen bin ich gerade echt ratlos, der gedanke daran das es was schlimmes sein könnte erschwert mir den Alltag sehr. Natürlich erwarte ich keine genaue Diagnose, aber wäre schön wenn man irgendwas ausschließen oder in die richtige richtung weisen könnte, das ich eventuell vorbeugen kann.

...zur Frage

Kann ich auch alleine eine Bergtour machen oder muss ich mich einer Gruppe anschliessen?

Weil ich noch keine Erfahrung habe wurde mir abgeraten, alleine auf eine Bergtour zu gehen, ist berggehen nur in Gruppen möglich?

...zur Frage

Schluck- und Atemprobleme bei Liegestützen

Ich habe ein nerviges Problem. Immer wenn ich laut Workout-Plan Liegestütze machen soll, muss ich sofort ständig schlucken. Das sorgt dafür, dass ich nicht mit der Übung anfangen kann, da ich sonst währenddessen Atemprobleme bekomme (Brustschmerzen beim Einatmen), da ich ja kurz vorher geschluckt habe. Ich warte dann immer, bis ich eine längere Zeit nicht schlucken musste, bis ich dann endlich anfangen kann, doch bis dahin vergehen ein paar Minuten.

Während einem Satz beeile ich mich, damit ich nicht währenddessen schlucken muss, da ich den Satz sonst fast immer abbrechen muss.

Das Problem hatte ich früher nicht. Als ich vor einem halben Jahr mit dem Kraft- und Fitness-Training angefangen habe, war ich ein großer Fan von Liegestützen. Sie haben mir Spaß bereitet und ich habe Woche für Woche mehr am Stück geschafft.

Ich glaube, das ist eher psychisch bedingt, aber warum? Wehrt sich mein Körper, weil er nicht in die Lage gebracht werden möchte? Ich verstehe das nicht.

...zur Frage

Wie sollte mein 2er Split aussehen?

Hey,

ich will mir einen 2er Split machen, bin mir aber unsicher wie der aussehen sollte, also stelle ich hier einfach mal schnell was zusammen xD (Oberkörper/Unterkörper) Ach ja, Ziel ist Muskelaufbau bzw. Bodybuilding.

Zu mir: ich bin 17 Jahre alt, 180cm gross und wiege ca. 78-80kg. Ich habe schon mit 14 angefangen zu trainieren, habe damals aber noch recht viel falsch gemacht und hatte auch mal etwas längere Trainingspausen. Aber ich habe in den letzten 2-3 Monaten (davor auch schon 1-3 Monate vllt, aber hatte einen Trainingsausfall wegen einer OP) wieder begonnen regelmässig zu trainieren und es klappt jetzt auch recht gut^^. Also wie lange ich Trainingserfahrung habe lässt sich schlecht sagen xD

Oberkörper 1:

  • Bankdrücken 5x5
  • Kurzhantel Schrägbankdrücken 3x8-12
  • Klimmzüge 5x5
  • Langhantelrudern 3x8-12
  • Schulterdrücken 5x5
  • Seitheben 3x8-12
  • Trizepsdrücken mit Seil 3x8-12
  • Bizepscurls SZ-Stange, etwas weiterer Griff

Oberkörper 2:

  • Bankdrücken 5x5
  • Fliegende (Kurzhantel) 3x8-12
  • Kreuzheben 3x8-12 (ich mache nur relativ leichtes Kreuzheben, da die Übung grosses Verletzungsrisiko hat und ich denke, dass meine Bauchwand genetisch bedingt anfällig für Hernien sind)
  • Rudern am Kabelzug 3x8-12
  • Seitheben 3x8-12
  • Reverse Flys 3x8-12
  • Trizeps-Dips
  • Hammercurls

Unterkörper:

  • Kniebeugen 5x5
  • Beinpresse 3x8-12
  • Beincurls 3x8-12
  • Wadenheben an der Beinpresse 3x8-12

Würde mich über Antworten und Verbesserungsvorschläge freuen. Ich denke, dass es das erstmal war^^

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?