Kann ich beim Fasten weiter Kraftsport machen?

1 Antwort

Kraftsport in verbindung mit Fasten ist nicht Einfach. Gewichtsverlust ist vorprogramiert. Sollte das Fasten einen Religiösen hintergrund haben?

Kann ich sport danach treiben?

hallo ich möchte mit gerne einen bauchnabelpiercing stechen lassen. Mache aber sehr gerne sport. Kann ich danach wenigstes walken gehen? Danke

...zur Frage

Dürfen Magersüchtige Sport treiben?

Ich habe eine Bekannte, die magersüchtig ist. Und die treibt, um ihr Gewicht zu halten jeden Tag Sport. Ist das nicht verantwortungslos?

...zur Frage

Immer neue schmerzen nach Sport

Hi Leute,

ich verzweifele. Ich habe Anfang Dezember angefangen Sport zu treiben . Kraftsport als auch Cardio . Ich trainiere seitdem gut durch ca. 4 mal die Woche.

Jedoch habe ich immer wieder neue schmerzen an verschiedenen Stellen . Mal in der Schulter, mal im Ellebogen, mal im Knie, mal im Rücken, mal in der Leiste. Es kotzt einfach nur an. Ich kann immer nur Vorsichtig trainieren und muss teilweise immer ausweichen weil irgendein Körperteil gerad schmerzt. Und ich überlaste auch nicht. Es kommt mir schon so vor als könnte ich kein Sport treiben und sollte meinen Körper einfach verkümmern lassen.

Ich mache mich immer und wirklich immer sauber und langsam warm. Nutze Nahrungsergänzung und achte auch auf meine Ernährung.

Ist das Normal?????

Für Tipps wäre ich echt dankbar

Gruß Alfredo

...zur Frage

Frauensporthilfe- was soll ich tun, Ausdauersport-Kraftsporthilfe?

Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich zwei Problemchen habe... Zu mir: Ich bin 22 Jahre, 1,65m groß und wiege 52kg. Also ganz genau Normalgewichtig.

Und nun zu meinen "Problemen": Mein Körper ist, wie soll ich sagen "Pyramidenförmig"

Ich habe ein A-Körbchen und schönere "völlige" Oberschenkel/ schönen Po. Nun ist mir aufgefallen, dass ich leichte Cellulite am Po bekomme, nicht aber am Oberschenkel! Habt ihr Trainingstipps wie man das am effektivsten weg bekommt oder zumindest eindimmt? Ich habe so am Körper wenig Fettanteil und an sich bin ich wirklich zufrieden mit meiner Figur, wenn ich jetzt noch dünner werden würde wäre das für mich eine Art Katastrophe... verständlich wer ist schon gern untergewichtig? Früher war ich Sprinterin und bin 19 Jahre geritten. Dies musste ich aber leider beenden, da ich seit einem Jahr studiere und kaum Zeit dafür hatte. Irgendwie was machen sollte man ja immer, nur dachte ich ehrlich gesagt nicht das ich beim anspannen Dellen am Po bekommen werde. Dabei ist die Cellulite wirklich noch nicht so schlimm, wenn dann wäre sie im Stadium 1 und ich denke auch das ich die vielleicht wegbekommen würde.

Naja nun ist es leider so mit dem zweiten Problem ^^ Seit kurzen wollte ich etwas Kraftsport (Brustmuskeltraining) machen da ich gern meine Oberweite etwas pushen wollte, da ich mich wie ein Flachbrett fühle und mich etwas schäme. Man hat mir allerdings geraten, dass man wenn man Kraftsport macht, eigentlich nicht Ausdauersport machen sollte.

Nun, was mache ich denn jetzt nun am besten? Helfen denn isometrische Übungen? Yoga? Schwimmen oder Rad fahren würde ich sogar versuchen, aber joggen möchte ich nicht wirklich machen, da ich auch leichte Krampfadern bekomme.

Gibt es Übungen die wirklich helfen? Und die man vielleicht vorm zu Bett gehen machen könnte? Die auch mein Brustmuskeltraining nicht gefährden? Was haltet ihr von isometrischen Übungen für den Po?

Wie gesagt, eigentlich möchte ich nicht abnehmen also muss ich ja Muskeln aufbauen, nur wie mach ich das am besten? Soll ich es auch mal mit Proteinshakes probieren? Bisher nehme ich nur Proteine über Ernährung zu mir aber das ist natürlich viel zu wenig und dadurch sieht man auch nicht so viel

Lieber sind mir für den Po auch effektive Übungen für Zuhause, oder Hometrainer Arbeit, als wirkliche Fitness- die sich über Stunden hinwegzieht, da ich leider durchs Studium stark eingeschränkt und auch noch Pendlerin bin :( (ohne zu jammern aber ich muss mir das wirklich sehr eintakten das mit dem Fitnessstudio müsste ich schauen wie ich das organisieren könnte, wenn nichts anderes helfen würde außer Fitti)

Ich bin euch über jede Hilfe dankbar, egal ob Ernährungs,-Sport oder Übungstipps,

Danke für die Hilfe :)

...zur Frage

Wie sollte ich (M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 73kg) am besten mit dem Training anfangen? Ich bin vom Körpertyp eher Endomorph.

İch M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 74kg/ will mit dem Training anfangen. İch bin vom Körpertyp eher Endomorph. İch würde gerne einen eher definierten nicht zu übertrieben Körper haben, sodass alles fest sitzt bzw. man das meiste sehen kann ... İch erwarte nicht das alles in 3 Monatenfertig ist. Habe mir vorgestellt das ich z.B Montags Bauch und Brust mit Sit-Ups, Crunches usw trainiere 3x 10 WDH ? Dienstags: Die Arme mit Hanteln k.A wie viele Wiederholungen oder Saetze. Mittwochs: Für ca. 30 Min Joggen gehe

Wie sollte mein Trainingsplan und Ernaehrungsplan aussehen ? Was sollte ich beachten bin ein Anfaenger. Nutzen Booster wie Zec+ Kickdown irgendwas. Wie kann ich effektiv Fettberbrennen oder Muskelaufbauen ? Sollte ich zuerst Fettverbrennen und dann Muskelaufbauen oder erst Muskelaufbau dann Fettverbrennen ? Geht beides gleichzeitig ?

...zur Frage

Ist Wandern ein Sport?

Ich hatte gerade eben eine lange Diskussion mit meinen Kollegen über das Wandern. Für mich ist das ein Sport. Sie waren dagegen der Meinung, dass Wandern keinesfalls ein Sport ist. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?