Kann ich Ausdauertraining und Ganzkörpergymnastik(Beweglichgeitsgymnastik von Kopf bis Fuß) im Wechsel machen?

1 Antwort

Regeneration ist alles was deinem Körper hilft, die vorher geleistete Anstrengung zu kompensieren. Wenn die Gymnastik so beschaffen ist, dass das bei dir zutrifft dann ist das Regeneration wenn nicht ist es ein zusätzliches Training. Das muss kein Problem sein, viele Sportler trainieren an 5, 6 oder 7 Tagen, Spitzensportler mehrmals am Tag. Es kommt also darauf an wie der Umfang insgesamt ist, wie belastend es für deinen Körper ist und wie belastbar er ist.

Nichts davon können wir hier aus der Ferne einschätzen.

Es ist eine Gymnastiklprogramm so in der art wie Seniorengymnastik also ich drainiere den ganzen Körper so das ich beweglich bleibe. Ich werde nur warm aber ins schwitzen komme ich nicht

0

"Knackiger" Po durch Fahrrad-fahren?

Hallo zusammen,

doofe Frage irgendwie...bin ein bisschen am abnehmen und hat soweit auch ganz gut funktioniert, aber jaherlange Abstinenz von sportlicher Betätigung hinterlässt so ihre kleinen Spuren und da wollte ich mal wieder was für mich tun. Hab ein Ergometer zuhause und setze mich da nun jeden Tag bzw. jeden zweiten für ne halbe Stunde drauf (habe nach 30 Minuten einfach keinen Bock mehr) bei unterschiedlicher Belastung und mache gelegentlich danach noch ein paar Kniebeugen. In den Beinen macht sich das mittlerweile durchaus ein wenig bemerkbar aber ich frage mich, ob der Hintern dadurch auch fester werden kann? Also durch diese Art der Betätigung...ich möchte nicht für ein Fitnessstudio bezahlen und diverse, empfohlene Gymnastik-Übungen erscheinen mir zum Einen ineffektiv und sind zum Anderen sterbenslangweilig auf Dauer. Freue mich auf eure Antworten!

Lieben Gruß

...zur Frage

Knieschmerzen bei Nichtbelastung

Ich laufe jeden Tag ca 10 km im Walking Tempo. 3x die Woche bin ich dazu 5km gejoggt. Irgendwann tat mein linkes Knie schlagartig Weh. Der Schmerz begann unter der Kniescheibe und zog über das Schienbein bis in den Fuß. Ich konnte nicht weiterjoggen. Am nächsten Tag war alles Weg. Laufen ging, der Schmerz kehrte bei Belastung aber zurück.

Jetzt nach ein paar Wochen habe ich oft Schmerzen beim nichts tun. Sitzen oder schlafen, je nach Position sind die Schmerzen enorm. Bei Positionsänderung sind sie sofort wieder weg. Knacken tun beide Knie und die Fußgelenke seit Jahren ohne Schmerzen.

Jetzt liest man ja viel von mrt's die nichtgedeutet werden können, von Ärzten ohne Zeit zur richtigen Diagnose usw.

Was ist jetzt wohl der richtige Weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?