Kann ich als Frau mit meinen Gegebenheiten ein Sixpack aufbauen?

1 Antwort

Hi,

ein Sixpack hat jeder  - egal ob Männlein oder Weiblein. Manchmal bleiben aber die waschbrettartigen Strukturen verborgen, weil die darüber liegende Fettschicht zu dick ist. Damit ein Sixpack sichtbar wird, darf bei Frauen der Körperfettanteil nicht höher als 15 % sein. Wie hoch Dein Körperfettanteil ist, musst Du selbst herausfinden. Dazu gibt es drei Methoden:

    1. Mit einer Körperfettwaage. Die Werte sind aber recht ungenau.

    2. Mittels Kneiftest. Hier misst man mit einer Fettmesszange (Caliper) die Hautfalten und kann dann den KFA berechnen.

    3. Mit Maßband, Waage und YMCA-Formel (googeln!).

    Ist der niedrige KFA erreicht und man sieht immer noch nichts vom Sixpack, muss man das Bauchmuskeltraining verschärfen. Häufig werden hierbei unzweckmäßige Übungen durchgeführt, und der Trainierende wundert sich über ausbleibende Erfolge. Wer z.B. 100 Crunches wiederholt, bewegt sich im Kraftausdauerbereich. Damit lässt sich aber kein nennenswerter Muskelzuwachs erzielen. Für die Bauchmuskulatur gilt das, was für alle Muskeln gilt: Sie wollen gefordert und gereizt werden, damit sie sich in der Regenerationsphase der Belastung anpassen und wachsen können.

    Geeignete Übungen sind z.B. alle Variationen von Crunches (evtl. mit Gewicht), Beinheben hängend und Bodendrücker.

    Sollte trotz geringem KFA und hartem Bauchmuskeltraining immer noch kein Waschbrettbauch erkennbar sein, ist das genetisch bedingt. Manchmal (aber sehr selten!) sind die Zwischensehnen so eng und stramm, dass der Bauchmuskel zwischen den einzelnen Segmenten nicht hervor"quellen" kann. Dann müsstest Du Dich damit abfinden und Deinen Bauch so akzeptieren, wie er ist.

    Gruß Blue

Hallo,

Ich habe nun meinen Körperfettanteil anhand der YMCA Methode ermittelt. Mein KFA beträgt momentan 17%. Nun weiss ich woran ich bin. 

Ich danke Ihnen für Ihre Antwort!

0

Auch da ein Kcalueberschuss?

Hallo zusammen ,

sollte man auch an trainingsfreien tagen ein kalorienueberschuss nehmen ? Das wuerde doch eigentlich nur im Fettdepot landen , oder?

Vielen Dank fuer eure Antorten und schoene Ferien!

...zur Frage

Sixpack nach dem Abnehmen möglich?

Ich wollte mal fragen ob jemand weiß, ob es möglich ist ein Sixpack nach straken Gewichtsverlust zu bekommen? Ich habe Anfang des Jahres mehr oder weniger meine Ernährung nen bisschen umgestellt, und mit verschiedenen Supps die mir beim abenhemen geholfen haben, innerhalb von 5 Monaten knapp 30 KG verloren. Allerdings hab ich keinerlei Sport betrieben. ich bin 17 Jahre alt, und ich wiege Jetzt bei ner Körpergröße von 1,74 m 61 KG (Vorher 90 KG). Wenn ich stehe hängt eig. auch die Haut am bauch nicht, nur wenn ich eben sitze, dann merke ich wie die Haut am bauch sehr schlaff ist. Jetzt wollte ich eig. Nur fragen, ob es möglich ist, mit entsprechenden übungen für die bauchmuskeln, und abwechselnden Cardio Training, ein Sixpack zu bekommen? Oder ist da die Haut im Weg? Wenn ja, gibts ne möglichkeit, dass man die wieder straffen kann?

...zur Frage

Mit Kurzhanteln und Heimtrainer (Fahrrad) abnehmen und Muskeln aufbauen?

Hi also ich bin 15 Jahre alt, männlich und 1.70 groß (Ich weiß ich bin klein für mein alter -.-), wiege 67kilo. Da ich doch ziemlich unsportlich und auch etwas fett bin, habe ich mich entschlossen zu trainieren bzw. abzunehmen. Mein Plan sieht so aus: Als Ziel habe ich mir gesetzt, bis nächsten Sommer ein Sixpack zu haben und gut auszusehen eben... Es wird also harte Arbeit auf mich zukommen nehm ich mal an... Ich werde mir dieses Kurzhantelset kaufen: http://www.amazon.de/20-KURZHANTELSET-KURZHANTEL-INKL-KOFFER/dp/B0017RRZC6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1309733118&sr=8-1

Ich hab gelesen, dass wenn man sportlich werden will/ abnehmen will, dass man noch ein Ganzkörpertraining braucht, als ausgleich oder so. Auf jedenfall habe ich geräzelt und gerätzelt, soll ich joggen gehen, schwimmen?!, Rad fahren?!... Plötzlich viel mir ein, dass wir noch einen alten Heimtrainer, als ein Standfahrrad zu hause haben.

MEINE FRAGE: Kann ich mit Kurzhanteln, einen Heimtrainer, einer Ernährungsumstellung und mit einem regelmäßigem Training etwas erreichen?

Oder fehlt noch was? Motiviert bin ich auf jedenfall...

Ich freu mich auf die Antworten...

mfg FreewaySchorle

...zur Frage

Muskelaufbau Frau

Hallo ich bin 17 Jahre alt wiege zwischen 50-51kg und bin ca 163cm groß. habe nun insgesamt 27kg abgenommen wollte das gewicht jetzt halten und Muskeln aufbauen aber richtig also keine kraftausdauer oder sowas und eben noch Körperfett reduzieren weil ich gerne einen leichten sixpack ansatz hätte.. habe im fitnessstudio mein körperfett messen lassen und es war bei 18.2%.

Habe einen Split-Trainingsplan bekommen also 4x pro woche training.:

Montag: Schulter/Rücken/Trizeps/Bauch/Rumpf Dienstag:Beine/Po/Bizeps/Waden/Brust Mittwoch: Pause Donnerstag:Schulter/Rücken/Trizeps/Bauch/Rumpf Freitag:Dienstag:Beine/Po/Bizeps/Waden/Brust Samstag: Pause Sonntag: Pause

3 Sätze und Wiederholungen unterschiedlich mal 12,10,8,6 oder 8,8,6 immer so das ich die letzte wiederholung gerade noch korrekt ausführen kann.

Meine Ernährung: Sehr eiweißreich, mäßig kh, wenig fett zb: 7:00 Morgens: 2 Roggenvollkornbrote mit körnigem frischkäse(magerstufe) und Putenbrust manchmal mit Ei/Eiweiß 10:00 Zwischen: 1 Weider Low Carb Eiweißriegel oder Magerquark mit Erdbeeren 12:30 Mittags: Naturreis/Gemüse/Fleisch/Thunfisch jedenfalls eine gute Mischung aus guten KH und magerem Protein. 16:00 Zwischen(Training): weil ich direkt nach der arbeit gehe 1 Banane 16:00 Zwischen(kein Training): Low Carb Eiweißriegel 18:30 Nach dem Training: Whey-Protein Shake von Scitec nutrition mit Wasser 20:00 Abends: Gemüse/Proteine/Eiweißbrot/Knäckebrot (wenig Kh) 21/22:00 Vor dem Schlafen: Weider Protein Plus 80 4 Komponenten Shake mit Wasser

Liege meist bei 150-200g Eiweiß, 100-150g KH (an nicht trainingstagen 100-120), Fett ca.30-40g, Kalorien pendeln zwischen 1500-1650.

Habt ihr eventuell noch Tipps oder verbesserungen was Training und Ernährung angeht? Würde mich sehr über Antworten freuen!

...zur Frage

Erst Abnehmen oder gleich Krafttraining für Muskelaufbau?

Hallo, da ich letzte Woche im Fitnessstudio angefangen hab und ein ziemlicher Neuling bin, wollte ich dies bezüglich was fragen: Ich bin 1,93m groß, wiege 85kg. Also totales Normalgewicht für meine Größe. Sollte ich um Muskeln aufzubauen erst mehr aufs abnehmen konzentrieren oder gleich einfach mit Krafttraining weiter machen weil das abnehmen neben bei passiert wenn ich sowieso auf Ernährung für Muskeln schaue & Cardio etc? Ich will auch ein Sixpack (wer nicht :P) aber dafür benötigt man ja ein KFA unter 11% oder so. Sollte ich das nun gleich mit zum Anfang vom Training in Angriff nehmen oder sollte ich erstmal nur trainieren?

Was meint ihr dazu? Freue mich über jede Antwort. (es sei denn irgendwas von das ich keine Ahnung habe) Hättet ihr Tipps? Empfehlungen?

VG William

...zur Frage

SIXPACK---100g Kohlenhydrate/Tag?!

hi,

ich habe empfohlen bekommen pro Tag nur ca. 100g Kohlenhydrate zu mir zu nehmen um mein Sixpack noch mehr zur Geltung kommen zu lassen. Sinnvoll oder schwachsinnig? gibt es eigentlich einen Richtwert wie viele Kohlenhydrate man pro Tag für ein sehr gut sichtbares Sixpack essen sollte? wenn ja welche Lebensmittel am besten?

Zur Info: bin 19, 71kg, 184cm, 9,6%Körperfett

Ich hoffe man kann mir weiterhelfen.

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?