Kann ich als Diabetiker II Kohlehydratzusätze, Kreatin, Ribose, Maltodextrin nehmen, bei Insulinresistenz

1 Antwort

Hallo Naassener ich bin zwar von dem nicht betroffen aber ich befasse mich sehr mit der Ernährung. Wie ich entnehmen kann, hast Du bereits eine Insulinresistenz. Bist Du denn auch übergewichtig? Wenn ja ist es dringend nötig das Gewicht zu reduzieren. Wie oft ist Du am Tag? Mit einer Insulinresistenz ist es sinnvoll sich an 3 Mahlzeiten und nicht an mehrere zu halten. Zwei Massnahmen können den gestörten Inusulinhaushalt sowie den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel verbessern: Abnehmen durch eine fettkontrollierte und am glykämischen Index orientierte Ernährung und vermehre körperliche Aktivität. Ich denke das Kohlenhydratzusätze in Deinem Zustand nicht gerade das Richtige sind! Du musst Dich primär zuerst um Deine Krankheit kümmern und nicht um einen Körper der sehr gut aussehen soll!

Wie kann ich meinen Stoffwechseltyp bestimmen lassen?

Jeder Mensch ist ja individuell anders, auch bezüglich seines Stoffwechsels. So kann der eine Essen ohne Ende, während der Andere schon beim Zuschauen zunimmt. Genauso verträgt der eine problemlos Vollkornprodukte und alle Sorten Obst, während der Andere schon bei Äpfeln die schlimmsten Blähungen bekommt. Wie kann ich herausfinden, welcher Stoffwechseltyp ich bin und was ich vertrage?

...zur Frage

Verliert man das Gewicht nach Training mit Kreatin wieder?

Ich würde gern Kreatin zu meinem Krafttraining nehmen, um dadurch Gewicht zuzulegen. Verliert man das Gewicht wieder, sobald man das Kreatin absetzt?

...zur Frage

Welche Belastungsform verbraucht am meinsten Energie?

Es gibt ja verschiedene Arten der Belastung, Aerob, Anaerob, Ausdauerformen, Intervalle etc. Mich interessiert mal, welche Belastungsform bzw welche Stoffwechselform, die meiste Einergie verbraucht, also in Form von Kalorien, egal ob Fette oder Kohlenhydrate. Weiß das jemand von euch?

...zur Frage

Reagiert jeder Körper unterschiedlich auf Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß?

Ich habe mich schon öfters gefragt ob es einen Unterschied gibt zwischen manchen Menschen. Denn ich höre oft, dass manche sagen, dass sie mega gerne fettig essen und dann auch nicht so zu nehmen und andere essen extrem viele Carbs und nehmen nicht zu. Hat jeder eine "Art" von Nahrung, die er besser verstoffwechselt als andere?

...zur Frage

Krearin während ketogener Diät?

Guten Abend liebe Community,

Da ich nun seit ein paar Wochen Kreatin nehme und in der Vergangenheit recht erfolgreich eine Ketogene Diät durchgezogen.

Nun habe ich mich die Tage gefragt:

Da die Ketogene Diät den Körper entwässert, und Kreatin die Muskeln mit Wasser "aufpumpt", ist dann während der Ketogenen Diät das einnehmen von Kreatin sinnlos, nutzlos, und quatsch oder ist es sinnvoll, aufgrund dass eben Kreatin Wasser in den Muskeln "speichert"???

Ich frag mich das, da ich überlege, demnächst erneut eine Ketogene Diät zu machen und währenddessen eben Kreatin zu nehmen.

Falls mir jemand genauer erklären könnte, ob es sinnvoll ist oder eben nicht, würde ich mich sehr darüber freuen.

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Erfahrungen mit Glavonoid?

Hat hier jeman schon Erfahrungen mit dem Stoffwechselbeschleuniger Glavonoid (Süßholzwurzelextrakt) gemacht? Oder hat weiterführende (seriöse!) Quellen zur Wirkung auf das Bauchfett?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?