Kampfsport trotz Skoliose (Lendenwirbelsäule)?

2 Antworten

Hallo Sportler10, leichte Skoliosen sind häufiger als man denkt. Wenn Du im Ju-Jutsu mit den unzähligen Hebel- und Wurftechniken bisher keine Rückenprobleme hattest, wirst Du es mit anderen Vollkontaktsportarten wohl auch nicht haben. Dennoch ist es immer sinnvoll sich das OK vom Sporttherapeuten/Orthopäden einzuholen. Hilfreich kann desweiteren auch ein unterstützendes Krafttraining mit Ganzkörperübungen sein (wie z. B. Kettlebell-Training, welches gerade im Kampfsport weit verbreitet ist...)

Ich hatte eine schwere Skoliose, habe alles gemacht und es hat mir nie geschadet.

Was möchtest Du wissen?