Kampfsport oder Rudern ?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Kampfsport 62%
Rudern 37%

1 Antwort

Schnell- , Maximalkraft und Hypertrophietraining im Wechsel?

Hey, ich bin jetzt fast 16 Jahre alt, 1,80m groß und wiege 65 kg. Ich mache nun seit ca. 4 Monaten 2x die Woche Krafttraining ( Hypertrophie, GK) und erziele schon gute Ergebnisse. Ich mache Außerdem 2x die Woche 2h Muay Thai und 2x die Woche 1,5h Jiu Jitsu. Nun möchte ich mein Krafttraining auf meinen Kampfsport abstimmen, der Muskelaufbau steht an 2. Stelle ;) . Und ich habe schon viel davon gehört, dass Schnellkrafttraining und Maximalkrafttraining viel für Schnelle und harte Schläge bringen sollen. Außerdem habe ich gelesen dass einige Sportler das im Wechsel betreiben. Also 2 Wochen Hypertrophie, 2 Wochen Max-Kraft, 2 Wochen Schnellkraft....

Nun meine Frage: Bringt das wirklich etwas, oder ist nur SChnellkraft oder nur Max-Krafttraining effektiver? Oder was könntet ihr mir sonst für den Kraftraum empfehlen? Zu welchem Training ratet ihr mir?

Schonmal danke im Vorraus ;)

...zur Frage

Welche Kampfkunst oder welchen Kampfsport würdet ihr mir raten?

Hallo zusammen ^^ Ich hab seit kurzem meinem Fussballclub und Handballclub gekündigt und merke wie ich, obwohl ich noch Parkour trainiere, langsam aus der Form komme. Jedenfalls möchte ich mit einer Kampfkunst oder einem Kampfsport anfangen, weil die Übungen für den eigenen Geist mich richtig faszinieren, schon nur vom zuschauen. Das Problem ist einfach dass ich keine Ahnung habe was ich anfangen sollte. eine Kampfkunst wäre nicht schlecht, wo es nicht so sehr um den Wettkampf geht, da ich es wirklich hasse mich mit anderen zu konkurrieren :-/ Nebenbei bemerkt habe ich ein Jahr lang Judo trainiert, wozu mir aber letzendlich dann wegen einer Stressphase die Zeit fehlte und es mich auch nicht so ansprach. Ich mag sehr schnelle also reflexartige Bewegungen und viele Sprünge und hohe Tritte.

Ich hoffe das hilft euch mir einen Rat zu geben :) Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?