Kalorienverbrennung

7 Antworten

Also zuerstmal einen hat eine Leberwurststulle mehr als 100 kcal :d abe ich würde mich da auch nicht so drauf verlassen.. du wirst ja merken ob es was bringt und wenn nicht dann steigerst du dein tempo oder deine laufzeit halt etwas, es sei denn du müsstest jetz sofort schnell abnehmen ;) dann empfehle ich dir aber eher eine gute diät zusätzlich

Das kommt auf Deine Größe, Gewicht und die Geschwindigkeit an. Ein Laufband gibt auch nur irgendwelche durchschnittlichen Werte an. Ich verbrauche bei ca. 90kg und 1,93m und 11 km/h ca. 1.000 Kalorien in einer Stunde. Zumindest glaube ich das durch Recherchen ;)

Eine Bekannte von mir hat einen Heimtrainer und sie meinte, dass diese Angaben leider wenig aussagekräftig sind! Ich achte nicht so sehr auf den Kalorienverbrauch an sich, sondern schaue, dass ich mich mehrmals in der Woche bewege und dazu ausgewogen Ernähre. Das Leberwurstbrot sollte dabei eben nicht das Standart-Versper sein ;) Mit einem Salat am Abend fühle ich mich da besser bedient. Mit der Zeit wird deine Kondition bestimmt steigen und du kannst auch etwas länger/schneller laufen (wenn du unbedingt viele Kalorien verbauchen willst) Viel Erfolg und Spaß beim trainieren :)

Fettverbrennung auf dem Laufband. Schneller oder länger laufen?

Ich will jetzt in der Diät neben dem eigentlichen Krafttraining noch ergänzend auf dem Laufband laufen um schneller abzunehmen. (Hab natürlich einen Kaloriendefizit) Was wäre besser: wenn ich 30 Minuten bei 12 kmh renne oder wenn ich 1 Stunde bei 6 kmh renne? Also lieber länger oder schneller laufen?

...zur Frage

Joggingschuhe in 4 Monaten schon durchgelaufen ?

Am 18.7 hab ich mir neue Joggingschuhe gekauft, weil in den alten (gleiches Modell) mir die Fußsohlen wehtaten. Vermutlich einfach durchgelaufen, sahen auch ziemlich fertig aus. Dann hab ich meine Laufpensium erhöht (dabei 11 Kilo abgenommen, yeah..yeah..yeah...) und bin bis heute im Schnitt im Monat ca.50 km gelaufen, also 200km. Zudem noch einige 100 Kilometer Rad, außerdem hab ich meine Joggingschuhe auch so in der Freizeit und zur Arbeit an, weil die so bequem sind.

Kann es sein, daß die schon wieder durchgelaufen sind, denn neuerdings tun mir beim Jogggen wieder die Fußsohlen weh ? Aber das wäre doch der Witz nach nur 200 km, oder ? Gut die täglichen Laufkilometer zur Arbeit und so weiter kommen noch dazu, aber das sind doch pro Tag nicht soviele, oder ?

Wie kann ich feststellen, ob der Schuh durchgelaufen ist, die Sohle sind noch nicht so abgewetzt aus, aber das Dämpfungselement kann ich ja nicht so einfach kontrollieren ?

...zur Frage

Massephase, zu viele KH, krank?!

Hey, ich mache zurzeit eine Massephase und ich bin stark ektomorph was zu einem erhöhten Stoffwechsel und Kalorienverbrauch führt. Ich halte mich an die Vorgaben 2 gr Eiweiß/KG, 1 gr Fett/KG und der Rest KH. Mein Tagesbedarf beträgt ca 3200 KCal aber ich trainiere 4-5 mal die Woche und will ja noch Aufbauen also ca. +700 Kalorien an Trainingstagen drauf. Ich werde jetzt jedoch öfters krank, ca 1 mal in 2 Monaten und dachte mir es läge vlt. an der Ernährung und beim Googeln fand ich heraus das zuviele KH krank machen können und die Gesundheit gefährden. Dies soll ab 300 Gr KH pro Tag der Fall sein und ich esse ca. 500-600, was wohl viele tun die Aufbauen. Hat jemand da Tipps für mich?

...zur Frage

Wie steht es mit dem Kalorienverbrauch beim Denksport

Auch wenn ihr die Frage vielleicht merkwürdig findet, aber ich frage mich grade, und auch euch, ob es eigentlich bei (recht) bewegungslosen Denk-Sportarten, wie z.B beim Schach, zu einem Kalorienverbrauch kommt, der über den des Ruhezustandes hinausgeht. Verbraucht der Körper durch übermäßige Konzentrations- und Denkarbeit auch Kalorien, oder ist das abgekoppelt?

...zur Frage

Crosstrainer -mit welcher Trainingsintensität höchsten Kalorienverbrauch?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir einen neuen Crosstrainer gekauft, den ich gerne täglich nutzen möchte. Nun ist es so, dass mir das Gerät bei Stufe 4 anzeigt, dass ich mehr verbrauche, als wenn ich auf Stufe 5 oder 6 trainiere (mit mehr Widerstand). Allerdings schaffe erreiche ich auf Stufe 4 auch keine sehr höheren Puls als 120-125. Auf Stufe 6 würde ich etwa mit einem Puls von 136 laufen. Ich bin zwar langsamer, aber dafür ist doch die Anstrengung höher, wenn der PUls höher ist, oder? Für mich steht der Kalorienverbrauch im Vordergrund. Also mit möglichst wenig Zeitaufwand, viele Kalorien verbrauchen. Es ist mir dabei egal, ob die Kalorien aus Fett oder Kohlenhydraten stammen. Ich habe auch schon ausprobiert, mich vorne anzuhalten (wie einem Stepper quasi und nur mit den Beinen zu treten). Dabei erreiche ich auch bei Stufe 4 einen Puls von etwa 136, weil ich schneller treten kann. Wäre es also sinnvoll daher die Stufe 4 beizubehalten und den Crosstrainer wie einen Stepper zu benutzen?!

Ich hoffe, dass meine Frage nicht allzu absurd klingt und sie mir jemand beantworten kann. Außerdem möchte ich ihn täglich für etwa 60 Minuten nutzen. Ich denke nicht, dass ich mich dabei überanstrenge.

Ich danke im Voraus für die Antworten,

vielen Dank - lg Sabrina

...zur Frage

Wieviel mehr Kalorien verbraucht man bei einem Strandlauf?

Am Strand bzw. im Sand zu Laufen ist anstrengender als auf anderem Boden finde ich. Weiß jemand wieviel mehr man da an Kalorien verbraucht oder ist der Kalorienverbrauch gleich mit anderen Läufen (z. B. Im Wald oder auf Aspalt).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?