Kalorienarme Proteinshakes (für Freundin)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Freundin hat sich erst vor kurzem einen Shake ohne Zucker gekauft, habe ihr abgeraten weil ich nie geglaubt hätte, dass der schmecken kann. Muss aber ehrlich zugeben, ich habe mich geirrt, der schmeckt auch ohne Zucker. Vielleicht lässt sich deine Freundin ja vom zuckerfrei Argument (Zucker=Kohlenhydrate) überzeugen, anschauen und durchlesen kannst du dir die Infos ja mal. Suche nach Sugarfree Protein, so heißt der Shake.

Ansonsten ist das ein Isolat und hat kaum Kohlenhydrate. Geschmacksrichtung sind etwas ausgefallen aber es wird schon eine dabei sein die ihr schmecken könnte wenn sie es süß und fruchtig will.

Du solltest ihr nur klar machen, dass es zum Trainieren auch Energie (Kohlenhydrate) benötigt!

Danke, das ist schon mal ein guter Tipp - werd ich mir anschauen! Und ja, das mit der Energie wissen wir, es geht auch eher um nach dem Sport. Ca. eine Stunde vorher essen wir ja Kohlenhydrate, sonst kippt sie mir um ;-)

0

Wieso ist deine Freundin der Meinung, dass Proteinshakes "zu viele Kohlenhydrate" haben? Wie der Name schon sagt, sind in diesen Shakes "Proteine" drinnen und keine Kohlenhydrate. Diese Shakes sind die konzentrierteste Form überhaupt! Wenn du auch Kohlenhydrate drinnen hast, dann ist es ein "Shake" oder ein "Aufbaushake" oder ein "Weight Gainer" oder ein "Recovery Shake",... und wenn sie ausgerechnet "Süßes" haben möchte, dann wird sie wohl nicht um Kohlenhydrate drum rum kommen. Außer sie steht auf Süßstoff, aber das ist wieder eine andere Geschichte! ;-)

Alle anderen Alternativen haben mehr Kohlenhydrate als ein Eiweißshake! Dein Vorschlag war jedenfalls sehr gut.

Ja, das kann sein - ich hab aber nie gesagt, dass meine Shakes Proteinshakes sind :-D Ich hab einfach solche Sportlershakes, ich schau ehrlich gesagt eher auf den Geschmack als auf die Protein-KH-Zusammensetzung. Bei ihr muss ich da eben drauf achten!

0

Ehm entwerder hat deine Freundin Null Ahnung oder du benutzt keinen "Shake" , wahrscheinlich einen Milch-Shake ! Ein gutes Whey-Isolat hat auf 100g vllt 1g Fett und 1g KH und min 92g Eiweiß.

Ist das Whey-Pulver schädlich oder ungesund für Jugendliche (15,16)?

Ich bin 15 Jahre alt und werde bald 16. Ich bin zurzeit sehr motiviert, langsam aber sicher mit Kraftsport anzufangen und bin nebenbei auf diese Whey-Produkte aufmerksam geworden. Manche Hersteller dieser Produkte empfehlen es aber nicht für Jugendliche. Obwohl ich mich auf diversen Seiten belesen habe, konnte man dort oftmals herrauslesen, dass diese Art von Protein-Shakes eigentlich garnicht schlecht sein sollen, weil man ja im Prinzip natürliche Eiweiße nach/vor den Sport zusich nimmt (+geregelte und ausgewogene Mahlzeiten) ?! ... Oder verstehe ich da was falsch ?

Was ist euer Statement dazu ?

LG :)

...zur Frage

Ist das die richtige Ernährung für Muskelaufbau und Fettabbau am Bauch ?

Hallo erstmal,

Also ich habe folgende Frage :

Ich bin 175 cm gross und wiege um die 76 Kilo. Mein Körper ist eigentlich soweit in ordnung, nur habe ich ein wenig Bauchspeck und ein bisschen mehr Muskeln wären schon nicht schlecht. Ich trainiere 5- 6 mal in der Woche, abwechselnd einen Tag Krafttraining, am nächsten Tag 1 Stunde Ausdauertraining ( verbrenne dort um die 650 Kcal) Sonntag Ruhetag, manchmal sogar ganzes Wochenende Ruhe. Da ich verschiedene Arbeitsschichten habe Esse ich jede Woche ein wenig anders.

Woche A :

Früstück: 2 Taost mit wenig Nutella beschmiert und dazu ein Glas Orangensaft.

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Mittagessen : 2 Vollkornsandwiches mit Kochschinken und Hüttenkäse belegt, alternativ zum Kochschinken manchmal auch Putenstreifen. Dazu eine Frucht, Apfel, Banane, Birne.

Zwischenmahlzeit : 2 Früchte

Danach Training und gleich anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Abendessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Danach schlafen.

Woche B

Frühstück : 2 Toastbrot mit wenig Nutella und 1 Glas Orangensaft, evtl 1 Kaffe ohne Zucker.

Danach Training und anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Mittagessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Abendessen : 2 Wollkornsandwiches mit Kochschinken/ Putenstreifen und Hüttenkäse belegt. Dazu eine Frucht.

Zwischenmahlzeit : 1 Proteinshake, dazu eine Frucht oder Karotten

Danach schlafen.

Ich trinke ausschliesslich jeden tag um die 2.5 - 3 Liter Wasser. Fastfood meide ich komplett. Süsses höchstens ein bisschen am Wochenende, aber in sehr geringen Massen.

Was haltet ihr davon ? Habt ihr das Gefühl so werde ich meinen Bauchspeck los und baue gleichzeitig etwas meine Muskeln auf ? Auf eure Verbesserungsvorschläge oder Kritik bin ich sehr gespannt und danke euch schon jetz für eure Hilfe :)

...zur Frage

Abnehmen mit Protein Shakes?

Hallo! Ich wollte nur mal in die Runde fragen, wie eure Erfahrungen mit Abnehm Shakes sind, eine Freundin meinte, sie hätte mit einem Protein Shake ziemlich gut abgenommen, sie hat dazu 2 Mal die Woche Sport gemacht und normal gefrühstückt + Abendgegessen. Klingt für mich ja nicht so schlecht...

...zur Frage

Was haltet ihr von dem Protein Shake ?

Hallo bei mir bei Rossman gibt es grade einen Protein Shake im angebot und wollte mal fragen was ihr zu dem sagt. Ob es lohnt sich den zu kaufen ?

CHAMP Muscle Protein 90 Shake Vanille 900g = 14.99 €

Hier nochmal nen link: amazon.de/dp/B001LJGPFI

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?