Kalorien über ein großes Gericht pro Tag??

2 Antworten

Natürlich kann man so vorgehen, wenn die indiv. optimale Makronährtoffverteilung gewährleistet ist und die daraus resultierende Energiezufuhr indiv. angepasst wird allerdings könnte ich mir vorstellen dass auf Dauer die Nahrungszufuhr pro Tag etwas monoton und langweilig ausfällt, jenachdem wie die Mahlzeit zusammengesetzt ist.

zzgl zu deinem Bsp wäre noch ein gemischter Salat vonnöten.

Zu bedenken ist , das ausreichend Micronährstoffe und Flüssigkeit zugeführt wird.

Prinzipiell tendiere ich dazu eine,halbwegs naturbelassene,gemischte,abwechslungsreiche und bedarfsgerechte somit angepasste Ernährung anzustreben ,die je nach Verträglichkeit einzelner Inhaltsstoffe indiv. unterschiedlich ausfallen kann

GrussS.

Das kannst du natürlich so machen. Du solltest nur zusehen das die Nahrungsaufnahme über den Tag verteilt ausgewogen ist. Das bedeutet das du Salate und Obst mit einbeziehst. Die kannst du dann auch als separaten Snack zu dir nehmen.

Sporternährung: Nahrung wann Vor/Nach Krafttraining?

Hi liebe Community,

Ich habe gelesen dass man vor dem Training, je näher das Training rückt weniger Essen sollte (leichte Verdaulichkeit, komplexe Carbs). Nach dem Training sollte man Eiweiß und Kohlenhydrate in Form einer "Mahlzeit" (Ich nehme an hier ist eine Mahlzeit wie Pute mit Reis gemeint) nach ca. einer halben Stunde (bis 2 Stunden) aufnehmen um die Regeneration etc zu fördern.

Ich bin mir bewusst das es für mich als "Normalsportler" nicht auf Minuten ankommt aber trotzdem frage ich mich ob mein Plan sinn macht.

So sieht's bei mir im Moment aus: Training um die Mittagszeit; in der Umkleide Whey-Shake; halbe Stunde heimfahren; richtige Mahlzeit daheim

Bisherige Theorie: Nach dem Training sollte der schnelle Zucker aus der Milch und Protein aus dem Shake die Zeit bis zum Essen überbrücken. Ist der Shake direkt nach dem Training sinnvoll oder sollte ich 15/30min damit warten und ihn z.B. im Zug trinken?

[Hatte über Maltodextrin im Shake nachgedacht um evtl. schnell an zusätzliche Carbs zu kommen, sinnvoll?]

...zur Frage

4200 kcal aber wie?

Also ich bin männlich, 17 Jahre und leider stark Untergewichtig. Ich bin desshalb zum Arzt gegangen. Der hat mir gesagt 2500-3000kcal am Tag, abends kein Eiweiß sondern nur Zucker und Fett... Mit nebenbei leichtem Krafttraining und abends doch Eiweiß, aber auch Kohlenhydrate und Fett hab ich in ca. 10 Wochen 4 Kilo geschafft. Mit der Menge hatte ich schon große Probleme. Hatte dabei eine Eiweißbetonte Mischkost, Viel Vollkorn, Nüsse, Milchprodukte, Fleisch, etc.

Dann Bin ich zur Ernährungsberaterin gegangen und die hat mir gesagt 4200kcal!!! Egal woraus, egal was, egal wann gegessen... Wie soll man das schaffen ohne übermäfig Junkfood wie Schokolade, Chips, Burger, Pommes, Pizza, usw....???

Ich will natürlich nicht nur Fett zunehmen sondern das meiste an Muskeln... Ich kenn mich eigentlich ziehmlich gut mit Essen, Ernährung, Inhaltsstoffen usw. aus, sagt auch meine Ernährungsberaterin. Hoffe Ihr könnt mir noch n Paar Tips geben...

...zur Frage

Muskelaufbau Protein Pulver und Weight Gainer ?!

Hallo,

ich habe den Power Weight Gainer (Pro Portion (50g ohne Milch): EW: 10,5, KH: 35,5g) und das 3-XT Protein (Pro Portion (50g ohne Milch): EW: 35,5g, KH: 2g) Pulver von Body Attack.

Ich bin 19 Jahre alt und wiege 70kg bei 1,80m. Zurzeit habe ich einen Ernährungsplan mit täglich ca. 550g Kohlenhydraten, 200g Eiweiß und 50g Fett. Mein Kalorienverbrauch liegt bei ca. 3500 kcal. Ich möchte aber zusätzlich die beiden oben genannten Produkte verwenden, um mein Gewicht bzw. die Muskelmasse schneller zu steigern.

Wie soll ich die Produkte am besten zu mir nehmen? Protein Shake vor dem Training und danach den Weight Gainer? Oder nach dem training den Weight Gainer und erst vor dem schlafen den Protein Shake? PS: Auf der Verpackung des Protein Pulvers steht nur eine Portion pro Tag.

mfg Minlex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?