Kaffee vor dem Sport?

3 Antworten

Ich habe mal gelesen, dass Joggen am Morgen nach einer Tasse schwarzem Kaffee ohne weiteres Frühstück einen positiven Effekt auf die Fettverbrennung hat. Der Tipp war von einem Natural Bodybuilder, dessen Namen ich grad nicht parat habe.

Es beeinflusst deine Leistung auf keinen Fall negativ und das mit dem Wasserverlust, idt wie von Juergen bereits genannt, widerlegt. Das mit dem Harndrang ist allerdings für den Wettkampf nicht gerade günstig. Also, Kaffe vor dem Training kann eher sogar helfen!

Wenn man es mit dem Kaffeetrinken nicht übertreibt wie manch einer - z.B. 2 Kannen voll - dann ist das überhaupt kein Problem. Ich trinke sogar morgends vor dem Marathon meine zwei Tassen Kaffee und zusätzlich mein Wasser. Hatte noch nie Probleme damit gehabt. Auch im Training habe ich damit keine Probleme und deshalb machte ich mir deswegen keine Gedanken wegen der Flüssigkeit. Wie hier auch schon von Jürgen63 erwähnt, ist diese Aussage mittlerweile auch schon zurückgenommen worden und es macht keinen Unterschied ob ich nun 2 Tassen Kaffee getrunken habe oder nicht.

Gehört Coffein (auch in Form von Kaffee) zu den verbotenen Wirkstoffgruppen beim Doping?

Hi ihr, ich hab gelesen, dass Coffein zu den Stimulanzien gehört. "Stimulanzien" ist eine der verbotenen Wirkstoffgruppen beim Doping, oder? Gilt also Kaffee, weil es somit zu den aufputschenden/ aufmunternden Mittel zählt, als Doping? Kennt sich da vielleicht auch jemand genauer aus? Danke!
Wär ja verrückt, nicht?

...zur Frage

Kaffee vor dem Wettkampf?

Schadet es dem Herzen vor einem Rad Wettkampf Kaffee zu trinken oder hilft es sogar der Leistungsfähigkeit?

...zur Frage

Mineral- oder Leitungswasser?

Was ist besser? Beim Sport trinke ich immer Leitungswasser. Aber auch wenn ich keinen Sport mache trinke ich eher Leitungs- als Mineralwasser. Zum einen mag ich die Kohlensäure nicht gerne (aber es gibt ja auch stilles Wasser), aber was viel wichtiger ist, ist dass unser Chemielehrer meinte dass das Mineralwasser eigentlich Mineralarmeswasser ist! Denn das Wasser werde erst noch "gereinigt", damit es u.a. klarer wird. Dabei gehen auch viele Mineralien verloren. Das Leitungswasser jedoch wird ja nicht in dem Sinne gereinigt und deshalb soll es mehr Mineralien enthalten. Gerade als Sportler hat man ja mehr Bedarf an Mineralien ect., also wäre es ratsam eher Leitungswasser als "Mineral(armes)wasser" zu trinken oder nicht?

...zur Frage

Monster Energy Rehab - gesund?

Erstmal bitte "gesund" nicht falsch verstehen^^ Ich meine damit natürlich nicht ungesund und evtl. nur in Maßen gesund.

Ich habe vor ein paar Monaten mit dem regelmäßigen Training angefangen und musste natürlich aufhören solchen Schrott wie Energy Drinks voller Zucker etc zu trinken. Als ich mit einem Freund unterwegs war habe ich mir dann doch mal etwas gegönnt; diesmal Monster Energy Rehab. Mir fielen die Inhaltsstoffe als einer der ein wenig (sehr wenig) Ahnung von Stoffen welche sich positiv auf das Training auswirken sofort ins Auge.

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Fruchtsaft aus Konzentrat (4,3%), Dextrose, Taurin, Tee, Aroma, Säureregulator (E331 Natriumcitrat, E340 Kaliumsorbat, E327 Calciumlactat), Citronensäure, Fruchtextrakte (Acai, Kaktusfeige, Goji-Beere), Mineralsalz (Magnesiumlactat), Kokosnusswasser aus Konzentrat, Ginsengwurzelextrakt (0,08%), Schwarzteeextrakt (entkoffeiniert), Konservierungsstoff (E202 Kaliumsorbat), Vitamine (B3, B5, B6, B12), Süßungsmittel (E955 Sucralose, E950 Acesulfame-K), Koffein (0,03%), Phosphorsäure, Natriumchlorid (Kochsalz), Stabilisatoren (Gummi Arabicum, E445 Glycerinester aus Wurzelharz), D-Glucuronolactone, Guaranasamen-Extrakt, Inositol, L-Carnitine-L-Tartrate.

(Die schlechte Übersicht tut mir Leid)

Naja da les' ich schon einiges wo ich sehr viel gutes davon gehört habe. Nur da ich kein Experte auf diesem Gebiet bin frage ich ja hier. Achja: 50 kcal pro 500ml!

Also erstmal möchte ich sagen, dass ich weiß, dass es bessere "Fitness-Drinks" gibt, nur haben diese meist einen schlechten Geschmack und deshalb bevorzuge ich diese Drinks.

Falls Einwände wegen den Süßstoffen kommen (weil diese ja hungrig machen sollen) möchte ich folgendes sagen: Mich macht das Zeug nicht hungrig da ich meistens diese Drinks um ~17 Uhr konsumiere und danach sowieso nichts mehr Esse, da ich aufgrund meines Trainings keinen Hunger mehr verspüre.

Nun meine Fragen: Sind diese Drinks unbedenklich oder sollte ich diese wirklich weglassen? Bringt es sich überhaupt was diese vor dem Training zu mir zu nehmen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie lange brauche ich, um ca. 5-8 kg gesund abzunehmen?

Hallo liebe Community,

ich möchte gesund 5-8 Kilo abnehmen, da ich mich in letzter Zeit etwas gehen lassen habe und dies soll alles wieder runter. Ich gehe weiterhin 3x die Woche (mo,die,fr) ins Fitnisstudio und trainiere dort ca.1-1.5 St. meine Komplette Muskelatur. Was muss ich jetzt ändern um abzunehmen? Also natürlich auf Süßigkeiten verzichten und viel Wasser am Tag trinken, aber wie oft sollte ich in der Woche Sport machen und was für Sport und wie lange (Joggen,Laufband etc.) ? Wie soll ich meine Ernährung umstellen, was soll ich wann essen, wie viele mahlzeiten am Tag? Und ab 18 Uhr nichts mehr zu sich nehmen? Mit wie viel gr/kg kann ich dan in der Woche/Monat rechnen?

mfg

...zur Frage

180 cm, 80 kg, 15 Jahre alt, männlich, möchte abnehmen

Hallo Leute,

ich bin 15 Jahre alt, männlich, wiege 80 kg und bin 1,80 m groß. Ich will gerne abnehmen. Das Fett "lagert " sich irgendwie nicht in den Armen, sondern im Rest, also Brust, Bauch, Beine. Besonders mein Bauch ist dick, und der zieht sich im unterem Bereich in die Länge, also kein Bierbauch. Zurzeit kann ich alles mit der Kleidung "kaschieren", aber ich will mal auch in das Freibad und das ist ziemlich peinlich zurzeit. Sport treibe ich, uns war Fußball (3x in der Woche: 2x Training 1 x Spiel). Essen tu ich zurzeit min. 1x Fastfood in der Woche (abends), und dies änder ich auch. Ich will ab jetzt auch nur noch Wasser trinken. Würde mich über Tipps freuen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?