Judo oder Volleyball?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eindeutig Judo, denn ich mache selbst seit 10Jahren Judo und ich erleb immer wieder wie Kinder zu uns ins Training kommen und trotz dem, dass sie schwächer sind, nach einer weile durch Technik zu langsam manchmal sogar zu richtigen Gegnern werden. Denn das wichtigste im Judo ist, was Judo übersetzt auch bedeutet ist, der sanfte weg. Damit ist gemeit, dass ma mit dem kleinst möglichen Kraftaufwand die größt mögliche Wirkung erzielt. Um dass zu schaffen muss man viel und hart trainieren, weshalb ich Judo besser finde als Volleyball. Außerdem gibt es bei Wettkämpfen direkte Konfrontationen, da man nur mit dem Gegner zsm auf der Matte(tatami) steht, wodurch man selbst zeigen kann, was man gelernt hat und nicht das Team zählt.

Also weil mich in deiner Situation alleine die Herausforderung reizen würde trotz der Körperlichen Unterlegenheit mich im Judo beweisen zu können, würde ich dieses wählen. Ich glaube im Judo spielt Technik auch eine wesentliche rolle, also könntest du damit etwas ausgleichen.

Leichter wirst du es allerdings bim Volleyball haben.

Was möchtest Du wissen?