Joggen, Übergewicht & Knieschmerzen.

4 Antworten

Das Joggen ist bei Übergewicht meist keine gute und angenehme Angelegenheit. Bei Schmerzen in den Gelenken nach der Belastung liegt meist eine Überbelastung vor. Aber mit 74kg auf 170cm ist dein Freund nicht im Übergewicht, das sollte also nicht unbedingt das Problem sein. Ich vermute eher, dass der Untergrund seiner Joggingstrecke nicht so gut ist oder seine Schuhe zum häufigen Joggen einfach nicht geeignet sind. Man sollte bei regelmäßigen Läufen nie vergessen, dass man angemessenes Schuhwerk, am besten sogar verschiedene Modelle benötigt, um keine Schäden zu verursachen.

Das wichtigste für einen Läufer ist das Schuhwerk. Ein falscher Laufschuh kann Probleme an Fuß oder Kniegelenken hervorrufen. Dein Freund sollte hier einen guten, dämpfenden Laufschuh haben. Da dein Freund noch nicht all zu lange läuft kann dies auch eine Überlastungsproblematik sein. Ob die Beschwerden eine eventuelle medizinische Indikation haben kann nur der Arzt beurteilen. Von daher wäre der Besuch bei einem Arzt nicht verkehrt wenn die Beschwerden dauerhafter Natur sind.

Naja, also joggen ist ja bekanntlich für die Knie nicht gerade das beste... Vor allem nicht bei Übergewicht, wobei ich nicht weiß warum du denkst dass dein Kumpel übergewichtig ist. 1,70 groß und 74 Kilo ist doch okay. Und das mit den Knieschmerzen kann z.B. daran liegen, dass er ein Fußfehlstellung hat und seine Schuhe nicht optimal sind für seine Füße. Bei Laufschuhen sollte man auf jeden Fall nicht Sparen! Wenn nicht kann er auch auf den Crosstrainer oder Radfahren, das ist gelenkschonender... Viel Erfolg!

Das kommt wegen der hohen Belastung aber dagegen kann man nicht machen und um so mehr er abnimmt umso weniger werden die Schmerzen. Weiter so nicht nachlassen.

Was möchtest Du wissen?