Joggen gehen in der Höhe?

3 Antworten

Ich kann mir vorstellen, dass Joggen in dieser Höhe zu anstrengend ist. Oft muss man vom Treppenlaufen schon sehr schwer atmen... Meinst du nicht, dass du während deines Urlaubs darauf verzichten kannst? Schließlich wirst du in Peru sicher Trekkingtouren zu den verschiedensten Inkastätten machen und auch sonst viel Bewegung haben... an sportlicher Aktivität wird es dir dort sicher nicht mangeln!

Du kannst dir die Höhe durchaus als Höhentraining zu Nutze machen. Allerdings liegst du mit 3500 Metern schon recht hoch und du solltest dich in der Höhe vorher gut aklimatisieren, bevor du Trainingstechnisch loslegst. Hier würde ich auf jeden Fall auch noch den Arzt zu Rate ziehen, denn je nach Gesundheitszustand ( eventuelle Allergien etc. ) kann das Training in der Höhe schon problematisch werden.

Ich jogge zwar nicht in dieser Höhe, sondern besteige Berge, was bestimmt nicht weniger anstrengend ist. Wenn Du gesund bist, einigermasen aklimatisiert bist, sehe auch ich keinerlei Probleme, natürlich bist Du schneller kurzatmig, aber wenn Du zurückkommst, läufst Du um um einiges besser, leider hält das bei mir (bei jedem) nicht sehr lange an.

Was möchtest Du wissen?