Joggen am Morgen immer mehr ein Problem..warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder Asthma, oder vielleicht wegen der im Frühling einsetzenden sehr starken Pollenbelastung, dass sich bei dir irgendwelche Allergien bemerkbar machen?! Ich würde dies mal beim Arzt abklären lassen. Dass deine Beschwerden Mittags wieder abklingen könnte für eine "Allergiegeschichte" sprechen, da dein Körper sich über Nacht erholt hat, am Morgen dann wieder voll der Belastung ausgesetzt ist, und sich dann bis Mittag wieder erholt hat. Ich würde dies beim Arzt abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, geht mal zum Arzt und lass einen Lungentest machen. Es kann sein, dass du morgens auf Schadstoffe in der Luft viel stärker reagierst. Tritt das Problem denn auch auf, wenn du in der Natur bist oder im Winter im Studio? Ich selber habe nach langen Morgenläufen festgestellt, dass ich einfach besser abends laufe. Grüße Sp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo also das hört sich nach einer beginnenden Astma Geschichte an! Da gibt's super sprays mittlerweile! Morgendliche Atemnotist da häufig! Vorallem das ausatmen ist erschwert! Geh zum Arzt das kann man unmöglich von der ferne genau sagen! Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde, wie die anderen, auch auf Astma tippen und dir einen Arzt ans Herz legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe auch auf beginnendes Astma, weil das Problem früher ja nicht aufgetaucht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unbedingt einen arzt aufsuchen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?