Jetzt noch mit Training für Halbmarathon anfangen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was würdest Du mir raten, wenn ich dir mit gleichem Wortlauf die gleiche Frage stelle? -

Schön dass Du die 2 Stunden anvisierst. Als ich mir vor Jahren das gleiche Ziel gesetzt hatte, bin ich dafür fast 1'000 km gelaufen. 2 Stunden sind eine schöne Zeit, aber für einen untrainierten Läufer wahrscheinlich unrealistisch und für ein aufbauendes Training ist die Zeit von 8 Wochen wohl etwas kurz. Da müsste bereits eine gute Grundlage vorhanden sein.

Ich laufe zur Zeit nur Wettkämpfe auf LL-Ski und realisiere Marathonzeiten unter 3 Stunden. Im Frühling stellte ich mir die Frage ob ich einen Srassenlauf über die Halbmarathondistanz im Herbst laufen soll. Meine Pace im Joggen ist aber so gering, dass ich das 10 Wochen vor dem Wettkampf aufgegeben habe. Eine Zeit von 2 Stunden wahr einfach unrealistisch und steht im Konflikt mit meinem normalen sportartspezifischen Training.

Ausser diesen Erfahrungen kann ich Dir nichts mitgeben, weil ich nicht weiss, wo Du leistungsmässig stehst. Zum Thema Ernährung gibt es genügend Hinweise in diesem Portal, als dass man das nochmals repetieren müsste.

Heja, heja ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf deinen derzeitigen Leistungsstand an dh die Fragestellung "ist es zu spät mit dem Training anzufangen" ist insofern sinnfrei weil man nicht weiss ob du überhaupt trainiert bist oder zur Zeit pausierst bzw der Zeitraum der Trainingsabstinenz nicht bekannt ist.

Ist keine (unzureichende) Grundlagenausdauer vorhanden u. somit u.a  der Fettstoffwechsel,die Energiefreisetzung,Energieverwertung,Enzymsystem, Sauerstofftranspor-Aufnahme-Verwertung somit u.a die VO2.max etc untrainiert,wird es Zeitlich sehr eng weil die pysiologischen Anpassungen Zeit brauchen. das gleiche gilt für die Art der Energiezufuhr nebst deine Voraussetzungen müssen bekannt sein, sonst kann man die Frage nicht zielführend beantworten!!!.

siehe auch hier--> https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwip-\_LX29bVAhUD2xoKHRA7D\_YQFggtMAA&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FMaximale\_Sauerstoffaufnahme&usg=AFQjCNFg2vSU7\_XMXq-3opgqJX56Rmd3rA

Gruss S



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eindeutig zu spät. Schaffst nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?