Jeden Tag Training schlecht für die Gelenke?

3 Antworten

Wenn du es nicht übertreibst und den Umfang und die Intensität im Rahmen hälst, dürften keine Beschwerden zu erwarten sein. Dehnungsübungen sind von der Intensität nicht so belastend für den Körper das er hier explizite Ruhetage benötigen würde. Hier am besten auch auf deine Körpersignale achten. Er wird dir schon zeigen, wenn es zu viel werden sollte.

Wenn du darauf achtest, dass bei den Dehnübungen die Dehnungsspannung stets in den zu dehnenden Muskeln und nicht in den benachbarten Gelenken auftritt, solltest du keine Probleme mit den Gelenken bekommen.

Ich glaube nicht, das es schlecht für die Gelenke ist, wenn man sich täglich 30 - 45 Min dehnt und streckt. Es ist meiner Meinung nach ganz gesund, denn durch die alltägliche Tätigkeiten im Beruf (überwiegend sitzende) verkürzen sich gerne die Bänder und Muskeln. Nur ein tägliches Training wie jogging, Gerätetraining etc. ist nicht gesund, weil die Belastung auf die Gelenke doch größer ist als die Dehn- und Streckübungen von Dir.

Krafttraining mit 15 möglichst gelenkschonend

Hey Leute, mir ist klar, dass zu diesem Thema schon etliche Threads bestehen, allerdings geht es da immer nur um einen Punkt. Nämlich Krafttraining in Verbindung mit dem Wachstum, sprich, dass sich dort Jugendliche Sorgen machen nicht mehr zu wachsen, als Folge von zu hartem Krafttraining. Ich bin selber 15, mache selber Kraftsport erst seit 2,3 Monaten. Ich bin 182cm groß, sodass ich mir um mein Wachstum keine Sorgen mache, denn klein bin ich mit der Größe in meinem Alter nicht. Ich mache mir eher Sorgen um meine Gelenke und frage mich, warum im Wachstum die Gefahr größer ist, später Gelenkschäden davon zu tragen, denn eigentlich versucht doch jeder möglichst gelenkschonend zu trainieren. Und wenn man jetzt auch als 15-Jähriger z.B. nur mit 10 Wiederholungen arbeitet, also quasi im Muskelaufbaubereich und dann die Übung in Zeitlupe ausführt, wieso sollte, dass dann schädlicher für jemanden im Wachstum sein, als für jemanden der ausgewachsen ist. Nutzen sich Gelenke bei Jugendlichen schneller ab oder wie??? Ich frage mich wie sowas sein kann, denn ich dachte im jugendlichen Alter könnte der Körper solche Beanspruchungen gerade besser verkraften als jemand der schon älter ist.

PS: Ich trainiere im Moment noch mit 15 - 20 Wdh. bei meistens 3 Sätzen. Das will ich jetzt erstmal 1 Jahr machen. Und jetzt mal angenommen selbst dieses Training würde mir Schaden, kann in einem Jahr viel am Körper "kaputt" gehen, bei dieser Trainingsweise? Denn ich habe mich ja schließlich in einem Studio angemeldet und will das auch nutzen. (Ich habe nämlich erst später erfahren, dass Training im Wachstum gefährlich sein kann und bin deshalb jetzt en bissl geschockt...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?