Jeden Tag Fitnessstudio?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du kannst jeden Tag trainieren, ob das gut geht, hängt vom Volumen ab, was du trainierst.

Wenn du beispielsweise einen Muskel pro Training mit 6 Sätzen trainierst und das ganze 2x die Woche, dann machst du insgesamt 12 Sätze pro Woche. Dann kannst du ebensogut an 3 Tagen trainieren und dabei pro Training nur mit 4 Sätzen arbeiten. In beiden Fällen sind es 12 Sätze pro Woche.

Solange du nicht im für dich sehr hohen Gewichtsbereich (1RM bis 3 RM) trainerst, bleibt das relativ gleich. Du kannst durch die häufigere Trainingsfrequenz einen Vorteil haben, da neben Intensität und Volumen auch die Frequenz eine Rolle bei der Hypertrophie spielt.

Wenn du nicht ins Übertraining kommen willst, achte also dann darauf, dass dein Volumen gleich bleibt. Steigerungen hierbei sind sehr vorsichtig und langsam durchzuführen.

Ja das kann man machen. Wobei ich jetzt kein extra Tag machen würde um Bizeps und Trizeps zu trainieren. Ich denke, ein 3er Split würde am meisten Sinn machen, den kann man auch hinter einander weg trainieren.
Pass aber auf, dass du auch viel isst, ausreichend schlaf bekommst und nicht jedes Training ein riesiges Volumen machst.

Obwohl du deinem Körper trotzdem mal einen oder mehrere Tage Pause gönnen solltest, kannst du jeden Tag gehen, wenn du unterschiedliche Muskelgruppen trainierst. Aber warum übst du keine Sportarten aus, bei denen du im "realen Leben" auch einen Mehrwert hast? 

Ja sicher, das ist überhaupt kein Problem. Alternativ könntest du auch die Intensität erhöhen, falls die das Training alle 2 Tage nicht genügt. Probiers einfach aus. Falls es zuviel sein sollte (z.B. vom Kopf aus) kannst du dann immer noch einen oder zwei Tage Pause nehmen. Oder du kombinierst das mit einer anderen Sportart. Ich trainiere auch 7 mal die Woche, 4 x Studio, 3 x Leichtathletik. Nur Studio wäre mir zu langweilig. Und auch unter sozialen Aspekten zu einseitig.

Trotzdem du jetzt die Geräte kennst solltest du alle Vierteljahr immer einen Trainer konsultieren und prüfen lassen, ob die Ausführungen richtig sind. Es lohnt sich. Ich kenne keinen, der immer nur sauber arbeitet.


Was möchtest Du wissen?