Jeden Tag das gleiche Workout?

2 Antworten

Da stimme ich TuKaaaN zu

Bin aber ein Fan von verschieden aufgebauten workouts um die Motivation aufrecht zu erhalten 

Nein das ist jetzt weder schlimm noch schädlich. Das sagt ja schon die Logik, dass das nicht schädlich sein kann, denn dein Körper hat sich längst an das Training gewöhnt, für den ist das überhaupt keine Belastung mehr sondern Erholung.

Dir sollte nur im Klaren sein, dass du keine Fortschritte damit machst. Du bewahrst den status quo und das würde so weitergehen bis an dein Lebensende. Das ist völlig ok so und sicher besser als 95% vom Rest der Menschheit.

Wenn du mehr willst dann gibt es dafür 2 Wege: Erhöhung des Reizes oder Veränderung des Reizes. Das erste erreichst du mit einer Erhöhung des Gewichtes oder des Umfangs, das zweite über andere Übungen.

Effektiv Muskel aufbauen (Ohne Fitnessstudio)

Hallo.

Ich bin 17 Jahre und bin von Natur aus nicht gerade kräftig gebaut.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich wie ich Muskelmasse für den gesamten Körper aufbauen kann ohne ins Fitnessstudio zu gehen ?

Tipps für mehr Ausdauer wäre auch nicht schlecht.

Danke im voraus.

-MrLiberty-

...zur Frage

Kurzhantel Bankdrücken besser als LH Bankdrücken?

Sers,

Da ich fast immer alleine trainiere greife ich bei meinem Brust-Tag immer zum Kurzhantelbankdrücken auf der Flachbank zurück. LH Bankdrücken ist mir alleine etwas zu riskant, falls man mit dem Gewicht eben nicht mehr hoch kommen sollte. Meine Frage also, ist KH Bankdrücken ein guter Ersatz für das klassische LH Bankdrücken? Und wie sieht es eigentlich mit dem Gewichtsverhältniss aus?. Im Moment drück ich mit 2 20kg +/- KH so 10-15 Wiederholungen. Gibts da eine grobe Formel wie man KH zu LH Bankdrückgewicht ausrechnen kann? Wenn man das einzelne Gewicht der KH zu ner LH zusammenrechnet, kommt man bei meinem Fall auf gerademal 40kg, jedoch bin ich mir sicher dass ich mehr als 40kg LH Bankdrücken schaffen würde...

Also wie siehts aus?

lg Schorle

...zur Frage

KFA sinkt nicht trotz Kaloriendefizit?

Folgendes Problem:

Ich fahre seit längerem ein Kaloriendefizit von etwa 500 Kcal am Tag. Die momentane dauer ist etwa 1 Monat. Jedoch hat sich seit dem so gut wie nichts getan, weder optisch, noch laut den groben Ergebnissen der Körperfettwaage. Mein Tagesumsatz ist laut einem Gesamtumsatzrechner bei ca. 2900 Kcal, dementsprechend nehme ich 2400 täglich zu mir. Ich esse täglich mehrere Portionen Obst sowie Gemüse, keinen raffinierten Zucker oder übermäßig viele gesättigte Fettsäuren und halte meine Makronährstoffe relativ genau ein. Dennoch ohne Erfolg. Meine sportliche Aktivität beläuft sich auf etwa 4,5 - 5 Stunden Krafttraining bei hoher Intensität pro Woche sowie etwa die gleiche Dauer an Cardio-Training bei moderater Intensität pro Woche.

Meine Werte:

Größe: 172 cm

Gewicht: 67 KG

KFA: 12,5%

FFMI: 20,32

Leider weiß ich nun nicht mehr weiter, ich hoffe ich habe genügend Angaben gemacht.

...zur Frage

Ist es sinnvoll vor einem Q-Training ein IK-Training durchzuführen? Wenn ja, wie lange?

Hallo Sportsfreunde,

ich denke mir immer, wenn mehrere Muskelfasern arbeiten, kommt es zu mehr Erfolg (bzgl. Kraft und Ausdauer), als wenn weniger Muskelfasern arbeiten können.

Ist es demnach sinnvoll vor einen Muskelaufbautraining, ein Training durchzuführen, dass die intramuskuläre Koordination verbessert? Wenn ja, wie lange (Zeitraum) sollte man dieses IK-Training durchführen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!


Das Ziel soll kein Bodybuilder sein, sondern eher ein sportlich, gesunder Körperbau.

...zur Frage

Macht es was aus jedentag das gleiche Workout 6 mal die woche durchzuziehen?

Hallo! Ich bin 17 und bin 1.79 groß. Mit einer Körpergewicht von 115kg(nüchtern) trainiere ich jeden tag außer freitags meinem ganzen(fast) Körper um fett zu verbrennen und dabei etwas muskeln aufzubauen. Ich möchte erst mal abnehmen bevor ich radikal muskeln aufbauen möchte. In fast 2 wochen habe ich schon 5kg abgenommen und möchte auch so weitermachen. Meine frage lautet, ist das zuviel für mein körper? Kann ich so weitertrainieren? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?