Jeden Tag 10km gehen mit 15 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du gehst ziemlich langsam, das Training wird aufs Herz-, Kreislauf- und Muskelsystem wenig Reiz ausueben. Aber das macht nichts, wenn du es gerne tust. Es erhoeht aber definitiv deinen Energieumsatz auf schonende Weise. Evtl. bist du stark uebergewichtig und willst so Pfunde verlieren? Das waere dann ein schonender Einstieg und sehr sinnvoll. Wenn das so ist, wuerde ich empfehlen, die Steigerungen langsamer zu machen und zwischendurch mal einen Tag mit kuerzerer Strecke oder sogar einen trainingsfreien Tag einzuschieben. Damit die Sehnen sich an die neue, ungewohnte Belastung besser gewoehnen koennen. Hast du kein Uebergewicht, kannst du die Steigerungen so machen.

Achte noch darauf, dass du beim Gehen keine nach innen abknickenden Fussgelenke oder Kniegelenke hast. Das kannst du zu Hause vor dem Spiegel pruefen, wenn du gehst, oder jemand beobachtet dich und kann das mit Handy filmen. Sollte das der Fall sein, gehe zum Orthopaeden.

wenn du gesund bist, und damit mein ich innerlich als auch orthopädisch, kannst du nur davon profitieren

Und was ist jetzt beim Spazierengehen so besonders? Das macht mein 80jähriger Vater jeden Tag. Und? Erwartest du davon eine Mordskondition?

Was möchtest Du wissen?