Jeden Morgen 30min Sport?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klingt super dein Vorhaben. Mit Sport am Morgen bleibst du fit und startest aktiv in den Tag. Wenn du das Ganze dann noch steigern möchtest, empfehle ich eine kalte Dusche. Das ist anfangs zwar echt hart, gibt dir aber enorm Power für den Tag und irgendwann ist es Routine. 

PS: Denke an Erholungspausen -> Training variieren.

Ich sehe das genauso wie StefanK79

Das ist eine gute Möglichkeit, um sich auch auf der Arbeit besser konzentrieren zu können. Eventuel solltest du es erstmal jeden zweiten oder dritten Tag versuchen. Nach und nach kannst du mehrere Morgenstunden Sport machen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück dabei ;)

Dein Kreislauf und dein Immunsystem steigert sich, da viel Blut durch dein Körper fließt.

Da dabei Energie flöten geht überlege dir genau wie viel du machst nicht das du am Tag auf einmal um kippst 

+ Du kriegst mehr Muskeln.

Ich bin jetzt kein Arzt aber es würde dir bestimmt gut tun solange du nicht unter Schlafmangel leidest.

Ich hoffe ich konnte dir helfen LG VIELENDANK

Wie errechne ich genau meine Kalorien ?

Da ich abnehmen will muss ich eine negative kalorienbilanz haben.soviel weis ich... wie genau rechne ich die aber aus ?

bei folgenden angaben: 22jahre/152cm/60kg:

laut internet kalorienrechner habe ich einen grundumsatz von 1379kcal.wenn ich die meiste zeit stehe/gehe 2551kcal (arbeite im gärtnerischen bereich und habe daher eine doch recht körperlich beanspruchende arbeit)

muss ich nun "einfach" nur die kcal zählen die ich esse und diese von meinem grundumsatz abziehen ? oder zählt der grundumsatz nicht ? darf ich nur gegessene kcal und sport miteinander verechnen ?

...zur Frage

Muskelmasse = Kraft ? (Armdrücken)

Hallo,

einer in meiner Klasse hat deutlich mehr Muskelmasse als ich, wir trainieren beide nicht. Wir sind beide 16, er ist ein paar cm kleiner. Beim Armdrücken konnte ich ihn mit etwas Mühe relativ schnell besiegen - ohne Technik oder Tricks.

Jetzt meine Frage: Hätte nicht eigentlich er gewinnen müssen mit deutlich mehr Muskelmasse? Wir dachten vorher beide, dass er stärker ist.

...zur Frage

Langzeit-Übertraining

Hallo! Suche Ratschläge zu folgenden Problem(en). Betreibe seit ca 10 Jahren Krafttraining, nebenbei mache ich auch Ausdauersport (Fahrradergometer, Rudergerät, Tennis), trainiere meist bis zum Muskelversagen 4-5mal die Woche, variiere auch mit den Übungen, Sätzen usw., habe in den letzten Jahren immer wieder heftigere Verspannungen gehabt und einen leichten Tinnitus,ab vor ca 3 Monaten bin ich von der Arbeit nach Hause gekommen habe mih immer nur vor deb Fernseher gelegt, war müde und habe geschlafen, mir ist auch aufgefallen, dass ich öfter einen Pilz am Penis hatte, habe aber immer noch Trainiert, die Verpannungen wurden schlimmer, vor ca 1 Monat habe ich mit Magen - Darmproblemen angefangen (Verstopfung, Durchfall, Schleimabgängen..), Schlafstörungen haben begonnen und der Tinnitus wurde schlimmer, verlor ca 5 kg in ein bis zwei Tagen, und hatte keine Power mehr, Training habe ich keines mehr absolviert. Der Arzt hat mir etwas für den Magen und den Darm zur beruhigung verschrieben...Nun geht es mir wieder etwas besser, kann schlafen und fühle mich allgemein wieder wohler, habe gestern eine Stunde leichtes Tennis gespielt und bemerkt das der Tinnitus sofort wieder lauter wurde.

Kann es sein das ich mein ZNS so überforderthabe? Vermute ein Langzeitübertraining, bin Dipl. Gesundheits und Krankenpfleger und habe in letzter Zeit auch einige Nachtdienste geleistet, kann dann wenn ich am Morgen Heim komm, meistens nur so 3-4std schlafen, mache jetzt aber keine ND mehr. Sollte ich längere Zeit mit Sport pausieren? Oder doch moderates Training aber wieviel...habe mal gelesen das manche Sportler Pause von mehreren Monaten machen mussten.

Danke vorab für Ratschläge und die Hilfe!

Sportliche Grüße, Mario

...zur Frage

Amoniakgeruch bereits 5 min nach dem Duschen?

Hallo ich habe zurzeit das Problem, das ich sehr oft stark nach Ammoniak rieche, bereits wenige Minuten nach dem Duschen.

Zu meiner Person


WAR: Ich habe ein paar Jahre im warmen Los Angeles gelebt, betrieb dort 3x die Woche Sport, viel zusätzliches Fahrrad fahren, und ernährte mich sehr ausgewogen. Keine Fertigprodukte, hauptsächlich frisch gekocht, viel Gemüse und auch gesundes Eiweiß und Kohlenhydrate. Kaum Brot. Ich hatte auch feste Essenszeiten.

IST: Ich bin nun seit 3 Wochen wieder im kälteren Deutschland bei meiner Familie, fange hier quasi ein neues 'altes' Leben an, verkrieche ich meist im Elternhaus während ich komplette Sendungen am Stück schaue. Also kein Sport, aktuell noch keine Arbeit (bis Januar), kaum Bewegung. Meine Ernährung ist unausgewogen und meine Mahlzeiten finden unregelmäßig statt. Ich esse deutlich weniger Gemüse, mehr deutsche Küche, mehr Brot. Eigentlich esse ich alles, was grad so da ist. Also auch mal Schokolade, Kuchen, Suppe, Marmeladenbrot, Joghurt, Eis, Eier, Hähnchenbrust/Putenbrust mit/oder ohne Brot, so Sachen halt.

Ich bin auch gerade emotional ein bisschen hin und her gerissen, da ich meine ganzen Freunde und mein bereits aufgebautes Leben in Amerika vermisse, aber leider lief mein Visa aus. Und nun starte ich in meinem Heimatland wieder fast bei Null, dabei weiß ich eigentlich, das ich hier nicht sein möchte. :/ Aber hier fragen alle seit meiner Ankunft nur 'Und? Wie geht es jetzt weiter!?' - Eine Frage der ich noch gar nicht antworten kann und auch nicht will, weil es mich schon ein wenig traurig macht.

Vorher hatte ich noch nie solch ein Geruchsproblem, es ist mir auch gerade sehr unangenehm! Woran könnte es liegen?

Vielen Dank für deine Zeit! :)

...zur Frage

Eine Woche Trainingspause?

Guten Morgen und frohe Ostern meine Lieben Sportler ! Ich habe eine Frage an euch da ich das noch nie gemacht habe. Undzwar geht es darum dass ich vor 4 Monaten angefangen habe Krafttraining zu machen und dazu noch Zumba (dh 4 Tage Krafttraining und 2 Tage Zumba) Ich bin dadurch von 80 Kilo auf 63 gekommen und fühle mich wohl in meinem Körper, sehr wohl sogar und möchte ihn garnicht verlieren, zumindest bis Sommer da das ganze harte Arbeit war. Nun denn ich bin jetzt 17 Jahre alt, 170 groß, männlich und habe einen KFA von 7%. Das Problem ist jetzt ich bin im Urlaub bei meiner Oma und verbringe da die Osterfeiertage, ohne Studio, nur rumsitzen, höchstens mal ne Stunde Zumba am Tag oder mal shoppen gehen aber sonst nichts. Ich fühle mich nervös und unausgelastet weil ich kein Sport machen kann, meine Oma verbietet es mir auch dass ich in der Zeit wo ich da bin Sport zu machen weil ich "ja auch mal ohne kann". Es gibt auch nur ungesundes Essen irgendwie. So die eigentliche Frage ist : wenn ich meinen Grundumsatz auf 1500 kcal am Tag halte, werde ich doch nicht an fett bzw speck ansetzen oder? Und wie schnell würde ich das wieder wegbekommen? Weil ich hab wirklich angst meinen Body zu verlieren und ich bin die ganze Zeit hibbelig und will was machen was aber nicht geht (leider) Bitte keine Sarkastischen antworten, das is n riesen Problem für mich, danke im Vorraus LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?