Ist Wasser mit Kohlensäure schlecht für Sportler?

2 Antworten

wasser mit kohlensäure hat nicht gerade verheerende folgen, aber ich würde davon abraten, vor- und währen des sports etwas mit kohlensäure zu trinken.

Ich kann nur von meiner eigenen Erfahrung sprechen. Wenn ich Wasser mit Kohlrnsäure vor oder auch während des Sports trinke, bekomme ich schon mal Seitenstiche oder so einen unangehmen "Blubber"-Magen. Ich würde sagen, Wasser ohne oder lass es lieber.

Sport und Fastfood - ist das überhaupt kombinierbar?

Geht ihr als Sportler auch manchmal zu gewissen Fastfoodrestaurants (z.B. McDonalds, Burger King ect.)? ( -> Umfrage!)

Ist das ok bzw. ist das schlecht? Ist Fastfood für euch als Sportler tabu? Was sagt ihr zu dem Thema?

...zur Frage

Was kann oder sollte man bei einem Krampf im Wasser beim Schwimmen machen?

Wie soll man sich eigentlich am besten bei einem Krampf im Bein beim Schwimmen in einem See verhalten? Das kann ziemlich unangenehmn sein, und ab und zu hab ich auch mal so einen Krampf. Kann man da irgendwas Cleveres machen, oder wie sollte man sich da am besten verhalten?

...zur Frage

Mineral- oder Leitungswasser?

Was ist besser? Beim Sport trinke ich immer Leitungswasser. Aber auch wenn ich keinen Sport mache trinke ich eher Leitungs- als Mineralwasser. Zum einen mag ich die Kohlensäure nicht gerne (aber es gibt ja auch stilles Wasser), aber was viel wichtiger ist, ist dass unser Chemielehrer meinte dass das Mineralwasser eigentlich Mineralarmeswasser ist! Denn das Wasser werde erst noch "gereinigt", damit es u.a. klarer wird. Dabei gehen auch viele Mineralien verloren. Das Leitungswasser jedoch wird ja nicht in dem Sinne gereinigt und deshalb soll es mehr Mineralien enthalten. Gerade als Sportler hat man ja mehr Bedarf an Mineralien ect., also wäre es ratsam eher Leitungswasser als "Mineral(armes)wasser" zu trinken oder nicht?

...zur Frage

Mir wird beim Sport schlecht

Hey ihr Lieben... ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass mir beim Sport oftmals schlecht wird. Woran das liegt weiß ich leider nicht. Ich habe weder meine Ernährung umgestellt, noch das Training. Ich spiele Handball und bin eigentlich auch ziemlich gut trainiert und körperlich topfit. Es ist egal, ob ich vor dem Training/Spiel etwas esse, oder nicht. Hab's ausprobiert. Mir ist bei beiden Varianten schlecht geworden. Beim Sport trinke ich ausschließlich stilles Wasser, also kann es auch nicht an der Kohlensäure liegen. Jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Welche Wassertiefe bei einem 10m Sprung?

Mich würde interessieren, welche Wassertiefe man braucht, um einen 10m Sprung sicher zu überstehen. Wenn man draußen an Klippen springt kann man halt schlecht abschätzen, wie tief das Wasser wirklich ist. Gibt es da vielleicht irgendwelche Anhaltspunkte?

...zur Frage

Ist Milch ein Getränk oder aufgrund der Inhaltsstoffe ein Essen?

Hallo liebe Sportler. Seht ihr Milch in eurer Ernährung als ein normales Getränk wie Wasser an, oder ist es für ein Teil des Essens? Bin gespannt auf eure Antworten. lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?