Ist Vorfußlauf wirklich soviel besser?

1 Antwort

Laufen ist mit Fersenaufritt, wie ihn 86Prozent der Läufer praktizieren ist kraftsparend und gelenkfreundlich.Auf gerades Aufsetzen in Laufrichtung achten,leise Auftreten und mit dem ganzen Außenriss abrollen.Nur wer starke Pronationen mit Beschwerden hat,immer mit dem Vorderfuß auch beim Gehen aufritt oder ein sehr schnelles Tempo auf kurzen Strecken läuft benutzt den Vorderfuß-bzw Mittelfußlauf.Dazu ist eine ausgeprägte Wadenmuskulatur Voraussetzung, also nichts für Anfänger.Fortgeschrittene Läufer wie Du sollten sich ohne (Achillessehnen)Beschwerden keineswegs umstellen.Gut ist aber immer eine Beachtung des leisen und technisch guten Auftretens als Fersenläufers,auch kommt immer ein Variieren in Richtung Mittelfußaufsetzen wenigstens für Teilstrecken in Betracht falls mal z.B. die Achillessehne überstrapaziert ist kann das Kraftvollere nach oben und vorne Ziehen des Fußes beim Mittelfußlauf die Ferse entlasten.

Wie unterscheiden sich Vorfuß- und Fersenlauf?

...und wer macht wann was?

...zur Frage

Sind laufhosen für Männer anders geschnitten als die für Damen?

Hallo!

Ich möchte mir eine Laufhose kaufen, nur leider gibt es das modell da sich möchte aktuell nur für Männer.

Jetzt meine Frage, gibt es da überhaupt einen Unterscheid? Die müsste ich doch eigentlich genauso tragen können, wenn sie von der größe her passt.

Oder sind die vom Schnitt her anders?

...zur Frage

Wie kann man seinen Laufstil ändern?

Wie kann man selber seinen Laufstil ändern, wenn man z.B. mehr zum Vorfußläufer werden will? Ändert sich die ganze Körperbelastung und man bekommt dann Probleme mit den Gelenken, Bändern, usw.?

...zur Frage

Schmerzen beim Laufen nach VKB-Operation

Hallo, ich wurde mitte Dezember 2011 am vorderen Kreuzband operiert. Es war gerissen und wurde mit Hilfe der Semitendinosussehne ersetzt. Zurzeit laufe ich sehr viel (3-4 mal pro Woche rund 5-10 km). Wenn ich auf härterem Belag (Straße) jogge bekomme ich immer Schmerzen im Knie. Verwunderlicherweise schmerzt auch das gesunde Knie.

Hat jemand Erfahrung damit?

Beim Arzt war ich damit schon, der meinte das Kreuzband ist fest und hat mir Einlagen verschrieben. Naja, ich hol mir noch eine zweite Meinung ein, da ich vorm Kreuzbandriss auch nie Schmerzen hatte beim Joggen und auch nie Einlagen benutzt habe.

Gruß

...zur Frage

Ist 2:45 für den ersten Halbmarathon, mit 44 Jahren ok?

...zur Frage

Wie trau ich mich aufs Laufband?

Es klingt vielleicht komisch, aber ich traue mich im Fitnessstudio einfach nicht auf das Laufband. Ich habe Angst daneben zu steigen, zu stolpern zu schnell oder langsam zu laufen ... ich weiß nicht was noch. Ich habe im Frühjahr angefangen zu laufen und denke im Winter würde ich lieber im Studio laufen, aber ich weiß nicht genau wie ich das hinbekomme. Ich wollte schon mal probieren, als das Studio ganz leer war. Aber ich muss ja jemanden fragen, weil ich nicht weiß, wie es funktioniert. Wie kann ich meine Angst bekämpfen? Kennt das jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?