Ist vom Dreisprung bei Knieproblemen abzusehen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

es kommt auf den aufbau drauf an. ich habe einbeinsprünge und dreisprung nach 3 kreuzbein op gemacht. wenn die muskeln halten und die knorpeln ok sind, kannst du sprünge trainieren. ich würde dir aber einen guten trainer empfehlen der merkt, sobald du die spannung nicht mehr halten kannst und das training unterbrichst.

Gerade Dreisprung belastet die Knie und auch Fußgelenke seht stark. Auch bei einer guten Technik. Mit Knieproblemen intensiv Dreisprung auszuüben ist demnach nicht gerade förderlich.

Fakt ist, dass der Dreisprung Knie und Fussgelenke extrem belastet. Und das nicht wegen der Technik sondern wegen der Anlage der Sportart.

Da kann ich wurststurm nur beipflichten. Ich erinnere mich an Superzeitlupenaufnahmen von Top-Springern, in denen man die Belastung der Knochen und Gelenke förmlich sehen konnte.

Huhu!

Es gibt wohl keine Disziplin, welche die Kniegelenke mehr belastet als der Dreisprung, und wenn du sowieso schon Knieprobleme hast, dann ist diese Sportart erst recht ungeeignet für dich!

In meiner eigenen Sportlerzeit habe ich eine Menge Dreispringer kennen gelernt, alle in der deutschen Spitze (Nationalmannschaft + Deutsche Meister). Es gab wohl keinen darunter, der völlig verletzungsfrei war bzw. geblieben ist, und das liegt daran:

Es macht keinen Sinn, nur zwei oder drei Sprünge zu trainieren - es werden viele Sprünge gemacht. Aber selbst der beste Techniker unter den Springern kann nicht fehlerfrei springen, wenn er müde wird. Dreisprung ist eine extreme Belastung für die Fuß- und besonders für die Kniegelenke. Selbst, wenn man einen gaanz kleinen Fehler macht, kann das auf Grund dieser Belastung zu Verletzungen oder Problemen führen. Und da Training aus Wiederholungen und Wiederholungen besteht, kann selbst das kleinste Zipperlein nicht richtig auskuriert werden - es wird oft chronisch.

Weitsprung wird dir auch "gut liegen", und die Verletzungsefahr ist zwar auch dort nicht klein, jedoch aber wesentlich geringer als beim Dreisprung!

Lieben Gruß, Rolf der Große.

Wenn man Knieprobleme hat, sollte man grundsätzlich auf Tätigkeiten verzichten, die das Gelenk belasten. Der Dreisprung gehört zu diesen Tätigkeiten, zumal hier durch die weiten Sprung- und Landephasen die Beanspruchung besonders hoch ist.

Was möchtest Du wissen?