Ist Triathlon was für mich?

3 Antworten

Klar ist Triathlon etwas für dich ;) Probiere es einfach mal aus. Melde dich für eine Sprintdistanz an (ungefähre Distanzen sind 400m - 20km - 4km). Das geht ohne großartiges Training und wenn du Spaß dran hast - bleib dran.

Wichtig wäre für Triathlon, dass du das Kraulschwimmen lernst, wenn du das noch nicht kannst. Oft gibt es dafür Anfängerkurse in den Schwimmbädern - einfach mal die Aufsicht fragen oder vorher mal auf die Webseite schauen. Oft ist da auch schon was ausgeschrieben.

Wenn du das ganze schon drauf hast, kannst du beim Schwimmverein durchaus mal nachfragen - oder eben in Eigenregie oder mit einem Kumpel zusammen dein Training durchführen. Alleine schwimmen geht natürlich auch, aber um das ganze auch effektiv und sinnvoll zu gestalten setzt das ein Grundwissen zur Strukturierung des Trainings, sowie ein entsprechendes Wasser- und Körpergefühl voraus. Aber die Hauptsache ist überhaupt erstmal regelmäßig zu schwimmen.

Du fängst mit dem Training am besten an, indem du dich entweder aufs Rad setzt, laufen oder schwimmen gehst. Schau dir an wie lang du für die einzelnen Strecken einer Sprintdistanz benötigst um einen Referenzwert zu haben. Je nachdem kannst du dein Training gestalten und später überprüfen wie sehr du dich verbessert hast.

Mehr kann ich jetzt noch nicht sagen. Hau rein! :)

es spricht nichts dagegen

Triathlon ist denke ich für jeden etwas.. ich persönlich liebe Triathlons. Ich war letztes Jahr auf einem und das ist wirklich sehr motivierend :)

Kraft- und Cardioübungen fürs Boxen?

Hey,

die Frage geht vorallem an alle Boxer/Kampfsportler, aber vielleicht weiß der Rest auch was :)

Ich möchte gern ein bisschen mehr Abwechslung in mein Kraft- bzw. Ausdauertraining bringen, bzw. ein bisschen gezielter fürs Boxen trainieren. Bisher mache ich eher so "Standardübungen" wie Kreuzheben, Bankdrücken usw., leider kenn ich da nicht so ganz die Bezeichnungen für. Dazu mache ich Gleichgewichtsübungen, wie Unterarmstütz auf dem Gymnastikball und Training auf dem Bosu (falls das jemand kennt). Jetzt wollte ich mal fragen ob jemand spezielle Übungen für den Kampfsport macht/kennt. Besonders eben was, das den Armen etwas mehr Mobilität und Ausdauer gibt. Oder habt ihr bestimmte "Standard Kraftübungen", die ihr empfehlen könnt? Einfach, dass ich vielleicht ein bisschen von erfahrenen lernen kann :)

Dann gehe ich zusätzlich immer noch 3mal die Woche für mindestens ne ¾h laufen. Könnte bestimmt mehr sein, ich weiß. Würdet ihr fürs Kämpfen noch ein bestimmtes Intervalltraining empfehlen? Ich glaube, dass die Grundkondition alleine vielleicht nicht ganz ausreicht zum kämpfen.

Vielleicht wollt ihr ja mal von euren Erfahrungen dahingehend schreiben. Es gibt ja für keinen den Plan, der alles löst, aber ich wollte mir einfach mal anhören, was andere so machen, um mal etwas auszuprobieren und mein Training vielleicht zu optimieren.

Liebe Grüße!

...zur Frage

CrossFit mit 17 Jahre?

Hallo, Ich ( 17 Jahre, 1,86, 80kg) möchte gerne mit CrossFit anfangen. Ich liebe einfach hartes Training ( habe schon Am. Football, Leichtathletik, Triathlon ) gemacht, aber das hat mir nicht so viel spaß gemacht. vor kurzem kam ein Bericht im TV über CrossFit und möchte diese Sportart ausprobieren. Ich habe mich auch schon erkundigt wo eine "BOX" ist ( ca. 20-30 min ) von mir Zuhause enfernt. Ich wollte mal Fragen ob das für mein Alter OK ist. Auf Bilder sehe ich halt immer ältere Crossfitler. (werde im November 18). Hat von euch jmd. erfahrung, und kann mir davon berichten, auch mit den Anfänger Kursen, oder Fortgeschrittenen Kursen. Noch kurz was zu mir: Zurzeit mach gehe ich Regelmäßig Ins Fitnesstudio, und 2x die Woche Joggen.

Danke schonmal im vorraus

Gruß Scorpion1995 :)

...zur Frage

Ausdauertraining Auswertung

Hey,

gehe Joggen, Schwimmen & Radfahren und bin dabei mich auf einen Triathlon vorzubereiten ( Olympisch ). Habe bisher immer mit der app "Sportstracker" trainiert, und hierbei auch immer meine Leistungen aufgezeichnet. Nur gibt es irgendwann den Punkt, andem man professioneller werden möchte ihr wisst sicherlich was ich hiermit meine :) . Ich habe vor mir einen Pulsmesser ( Uhr und Brustgurt ) von Sigma zu kaufen und damit Herzfrequenz aufzuzeichen. Ich möchte die gesammelten Daten ( Pace, Durschnittsgeschwindigkeit, Strecke, Zeit, Herzfrequenz usw. ) aufzeichnen und auch in einen Diagramm darstellen und auswerten, um meine Steigerungen festzuhalten. Leider kann dies nur der Sigma ruining computer 14.11 welcher aber 90 € kostet. Diese sind bei mir zur Zeit aber nicht drin, da ich mich erst neu eingleiden musste ( Rad Hose Trikot etc. )

Hätte mir vorgestellt, dass ich mir eine billige Uhr von Sigma kaufe, die sich zwar nicht am Rechner anschließen lässt aber mit der ich alle relevanten Daten aufzeichen kann und später in einen Diagramm eingeben kann, sodass sich es später auswerten lässt. Kennt ihr zufällig ein Programm, in dem man einfach die o.g. Daten eingibt und dieses dann automatisch ein Diagramm erstellt. Da ich mich nicht wirklich gut mit Excel auskenne wäre es echt praktisch, wenn es online schon eine solche Datei / Programm gibt.

Wäre echt geil, wenn jemand von euch ein Programm kennt was dies kann und mir auch den Namen verrät.

Danke :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?