Ist Telemark-Skilauf einfach zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls man gut skiläuft: 2 Tage, dann erinnert's schon an Telemark, was man da macht. Kann man nicht skilaufen, ist das sehr variabel......

Hi, es ist auf jeden Fall deutlich schwerer als Skifahren zu lernen und du solltest schon gut Skifahren können, bevor du mit dem Telemarken beginnst. So weit ich weiß, gibt es nur vereinzelt Telemarkkurse, ich denke aber, dass immer Leute Telemarken ausprobieren oder lernen wollen, aher wird sich das Kursangebot hier noch deutlich erhöhen.

Hallo,

für einen durchschnittlich geübten Alpinskifahrer (nicht nur Carven, sondern auch richtiger Parallelschwung, rote Pisten sind kein Problem) dauert das Erlernen des Telemarkschwungs ca. 2 Tage. Danach fällt man nicht mehr hin, und kann auf blauen Pisten auch schon ein bisschen angeben ;-) (Dazu sollte man anmerken: mit Telemarkbindung kann man ganz normal Parallelschwung fahren oder Carven - niemand zwingt einen dazu IMMER Telemarkschwung zu fahren). Einigermaßen sicher fährt man nach etwa einer Woche. Das sind so meine eigenen Erfahrungswerte und die von ein paar meiner Bekannten. Nach einem Jahr ist man dann soweit, dass man niewieder auf Alpinski zurück will.

Ganz was anderes wäre es übrigens für komplette Ski-Neulinge. "Wäre", weil es im Alpenraum defacto keine Anfängerausbildung gibt, die mit Telemarkskiern arbeitet. Spasseshalber sei von der Erfahrung eines als Skilehrer arbeitenden Bekannten von mir nach einem halben Jahr in Norwegen berichtet: Neuanfänger fühlen sich am ersten Tag auf Telemarkskiern zunächst wohler (man kann ja ziemlich normal mit den Skiern gehen), haben dann kurzfristig (ein / zwei Tage) mehr Schwierigkeiten wegen dem nötigen Mehr an Gleichgewicht. Nach ca. einer Woche sind Neulinge die mit Telemarkskiern anfangen, den Alpin-Neulingen meist schon im Gleichgewicht deutlich überlegen und fallen weniger hin.

Was möchtest Du wissen?