Ist "spinning" gut fürs Ausdauertraining?

4 Antworten

Ich kann mich da allen nur anschließen. Wenn du gerne Rad fährst, ist es ideal da du wetterunabhängig trainieren kannst. Ich habe vor einem Jahr damit angefangen, habe meine Ausdauer wesentlich verbessert, meinen Ruhepuls gesenkt, meine Gesundheit und Seele wieder auf Trab gebracht. Und auch die alten Hosen passen wieder.

Wichtig ist nur, das du einen guten Trainer erwischt, der auch wirklich weiß was er tut. Wenn du das Gefühl hast das er nur auf TOT UMFALLEN fährt lass es bleiben. Ein guter Trainer variiert die Tempi und verschiedenen Trainingsbereiche und vor allem achtet er darauf, dass du alles richtig machst, und lässt dich nicht nur einfach vor dich hin fahren. Ich wünsche dir viel Spass

Also ich kann Spinning nur wärmstens empfehlen, es ist absolutes Ausdauertraining. 2-3 mal pro Woche reicht auf jeden Fall. Allerdings, wenn dich das Spinning-Fieber packt, dann wirst du versuchen an allen Stunden teilzunehmen ;-)

Spinning ist reines Ausdauertraining, wenn du es mindestens 1 Stunde lang und 4-5 Mal pro Woche betreibst. Idealerweise hast du auch einen Pulsmesser an, kennst deine zu den Laktatschwellen gehörigen Pulswerte und trainierst im Bereich unter 2 mmol Laktat. Sicher kannst du über die Trittfrequenz auch ein Kraft- oder Schnelligkeitstraining draus machen, aber dafür gibt es eigentlich bessere Methoden.

Wie bereite ich mich spezifisch auf einen Berglauf vor?

Hallo, ich möchte mich auf einen Berglauf vorbereiten. Er findet in 4 Monaten statt. Ich kenne die Strecke in und auswendig. Ich habe bei dem Berglauf schon 2x Teilgenommen aber ganz ohne spezifisches Training. Zudem war das noch zu meiner Juniorenzeit und jetzt schon mehr als 10 Jahre her. es sind 600hm auf etwas mehr als 3km alle samt sehr steil mit Stiegen. Meine damaligen zeiten waren ca 27 und 28 minuten. Ich war nie ein "Läufer", sondern habe andere Ausdauersportarten trainiert und auch Wettkämpfe auf höchstem Niveau betrieben (Weltcup, WM etc.). Laufen hat immer zum sekundären Training gehört war aber nie der Fokus. Im Moment bin ich nicht wirklich trainiert (haben gerade das 2. Kind bekommen), doch ich weiss aus der Vergangenheit, dass der Formaufbau bei mir sehr schnell funktioniert. Wegen Arbeit und Familie werde ich in den kommenden 4 Monaten nicht mehr als 2-3 mal pro Woche zum Trainieren kommen. Vielleicht auch mal 4. (Spezifisches Krafttraining oder ähnliches liegt moment nicht drinnen.) Damit werde ich natürlich nicht zum elite läufer, aber mehr liegt Momentan einfach nicht drinnen. Zudem ist das niveau bei dem Lauf nicht sonderlich hoch.

Wie soll ich zum trainieren beginnen? Ich würde erstmal 2-3 wochen nur Flach laufen um wieder reinzukommen und dann 2-3 wochen 1x Flach und 1x berg, dann vermehrt Berg und ab und zu flach. Ich bin mir aber nicht sicher ob das der richtige Ansatz ist. Sollte ich gleich nur auf den Berg laufen? Achja und noch ein paar kilos abbauen ist eh klar. 3 bis 5 sollte ich schaffen, viel mehr macht meiner meinung nach im meinem Fall nicht sinn. Vielen Dank für die Unterstützung.

...zur Frage

Sehr steilen Berg hoch laufen für die Schnelligkeit ?

Ab und an mache ich Bergsprints ca. 50m auf einem sehr steilen Berg.

Zwar erreiche ich am Ende des Berges immer eine hohe Herzfrequenz, und gebe immer vollgas, doch weil der Berg so steil, erreiche ich nie meine Höchstgeschwindigkeit, wie auf dem flachen.

Ist das wirklich gut für´s Fußballtraining, um damit Kraftausdauer und Schnelligkeit zu trainieren ?

Welche bessere Methoden gibt es um die Schnelligkeit und den Antritt zu trainieren ?

...zur Frage

Kondition

Hallo. ich brauche fürs fussball kondition, und wollte fragen ob da schwimmen hilft. Also kann ich mit genügend schwimmen gute kondition für ein spiel haben?....

...zur Frage

Kondition aufbauen - Zeitaufwand

Hallo,

ich trainiere zu Zeit für einen Sporteignungstest, mache 3 mal die Woche Krafttraining, gerade fürs Kugelstoßen und die allgemeine Fitness und Kraft! Weiterhin gehe ich zur Zeit 1 mal die Woche Schwimmen! Ich will 1,5 Monate vorher will ich dann die aufgebaute Muskulatur in den Beinen in Schnellkraft umsetzen und auch dann erst meine Kondition mit intensiven Training verbessern. Zur Zeit wäre das Konditionstraining sicherlich nicht so gut, weil ich ja in den Muskelaufbauphase bin! Reichen 1,5 Monate aus um meine Kondition für 3000 Meter auf einen guten Stand zu bekommen?

MfG

...zur Frage

Kondition verbessern, mache ich vielleicht etwas falsch?

Ich gehe wie gesagt seit ca. 3 monaten ins fitness studio und mache dort mein Krafttraining, um meine Kondition zu verbessern wollte ich joggen gehen, ich bin 12 km "gejogged" wobei ich sagen muss das ich nie länger als 10 Minuten joggen konnte und dann wieder gehen musste weil mir die puste weg blieb. Ich muss zugeben, ich glaube mit den 12 km habe ich mich überschätzt, ich bin so gut wie es ging gejogged aber ich glaube ich habe mehr wie die hälfte der strecke nur mit gehen zurück gelegt weil ich eben nur 10 minuten am stück geschafft hab (am anfang der strecke habe ich einmal 20 minuten geschafft doch dann immer nur mal 10 minuten) die letzten 3 km bin ich dann nurnoch gegangen weil ich nicht mehr konnte. Gibt es etwas wodrauf ich achten sollte? Oder ist vielleicht joggen für einen Anfänger eher nicht so geeignet? Hat fahrrad den selben effekt? Ich empfand 12 km mit dem fahrrad zurück legen viel leichter... wie kann ich das problem das mir die puste beim joggen weg bleibt verbessern? Eisenhart einfach weiter machen?

...zur Frage

Trainingsmethoden für Tennis

Habt ihr irgendwelche Ideen für Übungen(mit Tennis verbunden) die die Schnelligkeit bzw. die Kondition erhöhen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?