Ist Schwimmen oder Laufen besser zum Abnehmen?

2 Antworten

Wenn du kein körperliches Frack bist, dann ist laufen eindeutig besser! Denn dort werden mehr Muskeln aktiviert als beim schwimmen!

es ist genau andersrum! und außerdem entlastet die bewegung im wasser auch die gelenke und die knochen, was für ein "körperliches wrack" eindeutig besser ist!

0
@momomo

da geb ich dir zu 100% Recht! Beim Schwimmen werden mehr Muskeln aktiviert und somit kann man mehr Kalorien verbrennen.

0
@momomo

Das ist schon rein physikalisch Unsinn. Du sagst doch selbst, dass "die Bewegung entlastet wird". Das Wasser trägt einen Teil des Gewichtes und nimmt dir die Arbeit ab. Außerdem gibt es fundierte Tabellen hierzu, z. B. www.healthstatus.com: Ein Mann mit 63 kg verbraucht pro Stunde: Locker schwimmen - 386 kcal Zügig schwimmen - 622 kcal Langsam laufen - 538 kcal Schnell laufen - 1420 kcal.

0

Beide Sportarten sind gleichermaßen gut wie schlecht geeignet, um das Ziel Abnehmen zu erreichen. Wichtiger und zielführender ist eine Ernährungsumstellung die darauf abzielen muss, dem Körper weniger Energie zuzuführen, als dieser benötigt. Zugleich muss darauf geachtet werden, dass durch ausgleichstraining nicht etwa die Muskeln sondern vor allem das fett verbrannt wird. Hierfür braucht es Ausdauertraining - ganz gleich welches.

Abnehmen mit Fitness + Schwimmen

Hallo zusammen!

Ich möchte gerne abnehmen. Zu diesem zweck habe ich anfangs Januar 4x die Woche Schwimmen gemacht. Mein Körper hat sich dadurch gut verändert. Seit gestern habe ich ein Fitness Abo gemacht und möchte dies nun gerne kombinieren.

Jedoch lese ich immer wieder dass schwimmen nicht im Ruhetag gemacht werden sollte weil man dadurch Muskeln aufbaut und sich nicht regenerieren kann, stimmt das?

Zu meiner Person: Ich bin 1.94m gross, 108kg schwer. Ich bin eigentlich sehr sportlich für mein Gewicht, ich kann joggen und habe Durchhaltevermögen. Durch das Schwimmen bin ich relativ fit geworden und habe auch meine Ernährung auf Low Carb umgestellt.

Ich habe mir meinen Plan so vorgestellt/geplant:

Entweder 3er Split als Ganzkörpetraining

  • Mo: Ganzkörpertraining
  • Di: Schwimmen
  • Mi: Ganzkörpertraining
  • Do: Schwimmen
  • Fr: Ganzkörpertraining
  • Sa: Schwimmen
  • So: Frei

Oder 2er Split, nicht Ganzkörpertraining sondern gesplittet

  • Mo: Schwimmen
  • Di: Split Training
  • Mi: Split Training
  • Do: Frei
  • Fr: Schwimmen
  • Sa: Split Training
  • So: Split Training
  • Mo: Frei
  • Di: Split Training
  • usw..

Was denkt ihr? Ich höre oft das man Cardio oder Ausdauer am Ruhetag machen kann. Das heisst z.B. bei den Schwimmeinheiten wäre das doch mein Ruhetag oder ?

Beim Schwimmen habe ich bis jetzt jeweils 30-40min gemacht. Ich hab Kraulen gemacht. Ich lese sehr viel auch dass die Ruhetage sehr wichtig sind, aber ich kann es mir nicht vorstellen dass mich Schwimmen einschränken würde.

Danke euch für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?