Ist Schwimmen oder Laufen besser zum Abnehmen?

2 Antworten

Wenn du kein körperliches Frack bist, dann ist laufen eindeutig besser! Denn dort werden mehr Muskeln aktiviert als beim schwimmen!

es ist genau andersrum! und außerdem entlastet die bewegung im wasser auch die gelenke und die knochen, was für ein "körperliches wrack" eindeutig besser ist!

0
@momomo

da geb ich dir zu 100% Recht! Beim Schwimmen werden mehr Muskeln aktiviert und somit kann man mehr Kalorien verbrennen.

0
@momomo

Das ist schon rein physikalisch Unsinn. Du sagst doch selbst, dass "die Bewegung entlastet wird". Das Wasser trägt einen Teil des Gewichtes und nimmt dir die Arbeit ab. Außerdem gibt es fundierte Tabellen hierzu, z. B. www.healthstatus.com: Ein Mann mit 63 kg verbraucht pro Stunde: Locker schwimmen - 386 kcal Zügig schwimmen - 622 kcal Langsam laufen - 538 kcal Schnell laufen - 1420 kcal.

0

Beide Sportarten sind gleichermaßen gut wie schlecht geeignet, um das Ziel Abnehmen zu erreichen. Wichtiger und zielführender ist eine Ernährungsumstellung die darauf abzielen muss, dem Körper weniger Energie zuzuführen, als dieser benötigt. Zugleich muss darauf geachtet werden, dass durch ausgleichstraining nicht etwa die Muskeln sondern vor allem das fett verbrannt wird. Hierfür braucht es Ausdauertraining - ganz gleich welches.

Was möchtest Du wissen?