Ist Rumpfdrehen mit gestreckten Beinen nicht bedenklich für die Wirbelsäule?

1 Antwort

Hallo, wenn ich das richtig verstehe, liegst du bei dieser Übung auf dem Rücken und bewegst die nach oben gestreckten Beine dann nach links und rechts. Wenn du den Rücken dabei nicht fixieren kannst , mache die Übung mal mit leicht angehockten Beinen, dann ist sie leichter. Später kann man dann ggf. wieder die gestreckten Beine nehmen, wenn die nötigen Muskeln richtig entwickelt sind.

Was möchtest Du wissen?