Ist Radfahren im anaeroben Bereich ungesund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer mehr Forschungsergebnisse zeigen, dass Laktat im Körper sehr viel positives bewirkt: zb. Abbau der Stresshormone, Verbesserung der Gehirnleistung vor allem bezgl. Langzeitgedächnis, Ausschüttung v. Glückshormonen...Laktat wird leider oft als sehr schädlich bezeichnet, was so nicht stimmt. Klar ist aerobes Training wichtig und sollte immer als Vorstufen von anaeroben Trainings sein. Elektrofahrräder sind für ältere Leute und zur Zeitersparniss in hügeligem Gelände sicher was gutes, anaerobe Belastung als schlecht zu bezeichnen ist natürlich übertrieben.

Das ist jetzt aber eine sehr myteriöuse Aussage. Der Elektromotor ist ein Hilfe die man bei Bedarf einsetzen kann. Der Motor erkennt aber in keinsterweise wann du dich in einem anaeroben Zustand befindest. Und Gesundheitsschädlich....ist hier doch der etwas falsche Ausdruck. Es ist richtig das ein Ausdauersportler versuchen sollte sich im aeroben Bereich zu bewegen, da im anaeroben Bereich dem Muskel kein Sauerstoff mehr zur Energieentfaltung zur Verfügung seht. Es kommt hier schnell zu einer vermehrten Laktatansammlung und einer damit verbundenen Leistungseinbusse. Auf der anderen Seite ist das Schwellentraining zwischen aeroben und anaeroben Bereich durchaus sinnvoll um seine Leistung verbessern zu können. Von daher haben Leistungssportler oftmals eine Mischsituation in ihrem Training.

Was möchtest Du wissen?