Ist Nordic-Walken nicht nur eine Erfindung der Sportindustrie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich halte vom Walking mit den Stöcken gar nichts, da diese für mich keinen sportlichen Sinn ergeben. Bei einem Skilangläufer der sich mit den Stöcken richtig abstößt um vorwärts zu kommen sehe ich eine vermehrte und starke Arm bzw. Oberkörperarbeit. Beim Nordic Walking fehlt mir hier die richtige Intensität um den Oberkörper und die Arme mit der entsprechenden wirkunsgvollen Intensität einzubinden, womit ich hier das Walken mit den Stöcken natürlich keinem ausreden will. Jeder so wie er es mag und sich glücklich damit fühlt.

Du sprichst mir aus der Seele. :-)

0

Ich hab es auch schon versucht, bin aber der Meinung, daß dies ein Sport für die ältere Generation ist. Deshalb laufe ich. Wenn ich dann irgend wann einmal nicht mehr laufen kann, werde ichs dann wieder versuchen!

Gegenfrage: War Tennis eine Erfindung der Sportindustrie?

Denn damals wurde über Tennis genauso gesprochen wie über Nordic Walking! Beim Nordic Walking (also ganz wichtig RICHTIGE Technik und RICHTIGE Stöcke) wird der gesamte Körper trainiert. Gerade beim richtigen Einsatz der Stöcke erreicht man eine optimale Bewegung im Oberkörper und trainiert somit die gesamte Rückenmuskulatur, was euren Bandscheiben nur zu gute kommt. Ich kenne keine andere Sportart, die so effektiv ist wie Nordic Walking.

Natürlich ist die Sportindustrie auf diesen anfänglichen Trendsport aufgesprungen, aber wer sich informiert, weiß, dass nur bekannte Firmen dabei bleiben. Alle Sportfirmen haben sicherlich die Produktion und die Auswahl begrenzt, da der Boom nachgelassen hat.

Aber mittlerweile ist Nordic Walking keine Trendsportart...sie hat sich etabliert, genauso wie damals Tennis. Und das Beste daran ist, dass man NW überall machen kann, ohne in einem Verein zu sein und auf einen Gegenspieler angewiesen sein muss.

Also für alle....Technik üben, gutes Equipment...dann macht auch NW weiterhin Spaß! Walk and Smile Eure Sarah

Moment mal Tennis ist eine Sportart und Walkingstöcke sind es nicht! Ohne Tennisschläger kann man nicht spielen aber walken kann man auch ohne Stöcke oder? Auch hier bewegt man die Arme und auch hier könnte man mit einer guten Technik den Ganzen Körper trainieren. Das Walken eine gute Sportart ist hat doch gar keiner beanstandet.

0

Gebogene Stöcke zum Walken?

Ich habe letztens eine Gruppe Nordic Walker gesehen, die mit gebogenen Stöcken gesportelt haben. Hat das Vorteile oder ist das ein Modegag?

...zur Frage

Technik und Stocklänge Nordic Walking - bin unsicher....

Ich habe vor ca. 9 Jahren einen Nordic Walking Kurs gemacht und damals gab es eine andere Berechnung der Stocklänge. So laufe ich seit dieser Zeit mit Stöcken in der Länge 120 cm ( Körpergröße 169 cm). Bin eigentlich immer gut klar gekommen, hatte nie Probleme. Meine Schrittlänge mache ich entsprechend groß. Mittlerweile wird ja überall Nordic Walking angeboten und ich laufe auch seit geraumer Zeit in einem Lauftreff mit. Jedoch wird mir dort überall gesagt, dass meine Stöcke nach den neuesten erkenntnisse zu lang seien ( am Laufstil ist jedoch nichts auszusetzen, was den Einstickwinkel, die Armhaltung und die Schrittlänge angeht). Jetzt bin ich hin- und hergerissen, ob ich meine Stöcke einkürzen lassen sollte, zumal ich hier schon gelesen habe, dass der Trend wieder in die andere Richtung geht. Bei kürzeren Stöcken ( 115 cm) habe ich persönlich das Gefühl, den Stock nicht so effektiv einsetzen zu können, da der Vorschub einfach nicht so weit reicht ( falls ihr versteht, was ich meine).

Welche Erkenntnisse werden denn in den neuen Schulungen vermittelt ? Wo müsste ich denn Probleme haben bei zu langen Stöcken ( oder bekommen ) ?

...zur Frage

Trendsport Nordic Walking: Belastung statt Entlastung?

Um kaum eine Sportart wurde in den letzten Jahren so ein Rummel veranstaltet. Menschen treffen sich nicht mehr zum Wandern oder Spazieren gehen. Wer etwas auf sich hält, verlässt das Haus nicht mehr ohne ein Paar Stöcke und geht "Nordic Walken". Gelenkschonender als Joggen soll es sein und die Fettverbrennung soll zusätzlich durch den Einsatz der Arme gesteigert werden. Doch seit einiger Zeit häufen sich die kritischen Stimmen, dass "Nordic Walking" den Gelenke sogar schaden könne. Ist da was dran?

...zur Frage

Kann ich mit meinen Alpinskistöcken auch Nordic Walken?

Hallo :)
Möchte mit einer Freundin morgen zum ersten Mal zum Nordic Walken gehen, habe aber da ich es das erste mal mache logischerweise keine Stöcke. Aber meine Alpinskistöcke habe ich noch zuhause, aknn ich die dafür verwenden?
Bin dankbar für jede Antwort!
Eure Dani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?