Ist Müsli die richtige Sportlernahrung?

5 Antworten

Also ich hab mich auch lange mit dem Thema beschäftigt, weil ich selber das Problem habe Muskeln richtig aufzubauen. Ich weiss jetzt nich für welche Sportart du dich gezielt ernähren möchtest und welche deine Ziele durch die Ernährung sind, aber ich bin hier im Internet über einen super Artikel gestolpert der mir sehr weitergeholfen hat: http://www.body-attack.de/bodybuilding_ernaehrungsplaene.html

Wie gesagt ich weiss jetzt nicht was für eine Sportart du betreibst, aber ich fand es sehr hilfreich.

Das kommt darauf an was Du trainierst. Wenn Du Krafttraining machst bei dem Du Muskeln aufbauen willst brauchst Du mehr Eiweiß, wobei das in Getreide auch enthalten ist. Wenn Du mehr der Ausdauertyp bist ist Müsli schon gut.

Wenn man ein Fertigprodukt will, dann finde ich Kellogs K gar nicht so schlecht. Besser aber man stellt sich sein Müsli selbst zusammen, aber wenn es geht keine rohen Körner mahlen. Siehe Pollmer: Krank durch gesunde Ernährung. Haferflocken sind in Ordnung. Weizenkeime ebenfalls und Leinsamen, für den Geschmack Nüsse und viel frisches Obst, ich neige weg. einer Laktose-Allergie zu Joghurt statt Milch

Um trainieren zu können, egal ob Kraft oder Ausdauer benötigst Du den notwendigen Energieträger, das sind hauptsächlich Kohlenhydrate. Gut geeignet ist dafür gutes ungezuckertes Müsli, das gibt die Energie über Stunden kontinuierlich frei. Nach dem Training beginnt die Regenerationsphase bzw. bei Krafttraining der Muskelaufbau, dazu benötigt der Körper den Muskelbaustoff Eiweiß. Insgesamt ist dieser ganze Vorgang aber viel komplizierter, denn auch die fälschlich verpönten Fette sind wichtig für die Stoffwechselfunktionen.

Ich würde dann reine Haferflocken dem Müsli vorziehen, da die Wertigkeit von Haferflocken größer ist als die des zusammengesmixten Müslis. Haferflocken sind reich an KH enthalten einen kleinen Teil Eiweiß und sind Vitamin und Mineralreich. Letztlich kommt es natürlich auf die sportliche Ausrichtung an. Ein Kraftsportler benötigt vermehrt Eiweiß, ein Ausdauersportler mehr KH. Die Ausgewogenheit und Kombination der einzelnen Nahrungsmittel macht es im Endeffekt aus.

Was möchtest Du wissen?