Ist Mittelfußlaufen anstrengender als Fersenlauf?

1 Antwort

Beim Vor- oder Mittelfußlauf beanspruchst Du etwas andere Muskeln, als beim Rückfußlauf. Wenn Du es richtig machst, dann setzt Du den Fuß in der Stützphase näher unter dem Körperschwerpunkt auf und dämpfst den Aufprall nach der Flugphase hauptsächlich mit Waden- und vorderer Oberschenkelmuskulatur, während Du beim Abheben entweder hauptsächlich die Muskelgruppe der hinteren Oberschenkelmuskulatur benutzt oder Dich (konservativ) abstößt. Es gibt auch da Technikvariationen. Außerdem solltest Du (je nach Geschwindigkeit) in eine Körpervorlage gehen (d.h. leichte Schräglage nach vorn). Damit hast Du normalerweise auch eine höhere Geschwindigkeit, was - neben der anders beanspruchten Muskulatur - ebenfalls zur Pulserhöhung beiträgt.

Wenn Du tatsächlich umstellen willst, dann ist es sinnvoll anfangs nur kurze Strecken zu laufen. 50 bis 100m und l a n g s a m die zurückgelegte Distanz steigern. Nicht nur Deine Wade wird es Dir danken. Es gibt verschiedenen Schulen, die eine Umstellung von Rückfuß auf Vorfuß- / Mittelfußtechnik lehren. z.B. Pose Method of Running (Romanov), Natural Running (Marquardt), Bodyrunning (Luipers), Chi Running (Dryer). Ich habe mit Pose umgestellt, aber auch einen Kurs bei Marquardt mitgemacht. Die beiden kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Mit den Theorien muss man nicht einverstanden sein, aber beide bieten eine Reihe von Übungen, zur Kräftigung (nicht nur) der speziell beim Vorfuß- /Mittelfuß benutzten Muskulatur. Von den anderen beiden habe ich die Bücher gelesen. Chi Running ist IMO ein Abklatsch von Pose mit Thai Chi-Elementen und Bodyrunning dto. mit Feldenkreiselementen. Schau mal zu amazon, dort gibt es alle Bücher. Gruss. ND

Wie lautet die Technik beim Weitspringen?

Hi, Ich bin 16 Jahre alt und wiege 86 Kg, bin 1,86 Meter groß. Ich würde gerne wissen wie man am besten springt in Weitspringen. Ich habe leider nur 4 Meter geschafft das ist schlecht letztes Jahr habe ich 4.50 Meter geschafft. Die Schüler aus meiner Klasse haben sich schlapp gelacht, weil ich schlecht bin oder nicht der Beste dafür habe ich im 100 Meter Lauf 13,4 , Mit den 200 Gramm Ball 53 Meter geworfen mit der 5kg Kugel 9.30 Meter gestoßen hätte lieber 10 Meter. Ich wollte eigentlich alle Diziplinen verbessern besonders Weitspringen. Ich bin nicht der Beste im Nirgendwo jetzt Schule sitzen bleiben oder mit ach und Krach durchkommen mit Pauken und Trompeten. Nun ich möchte besser werden wenn dann auch der Beste in den Bundesjugendspielen. Gute Grüße Triathlon und Danke für den Antrworten.

...zur Frage

Wie trainiere ich meine Sprints (Beschleunigung, Ausdauer etc.)?

Hallo Leute,

ich habe mich schon im Internet schlau gemacht, dennoch finde ich eher Methoden als Rezensionen zu den jeweiligen Übungen.

Erstmal zu mir:

Offensiver Mittelfeldspieler, der oft außen eingesetzt wird.

19 Jahre 1,69 m 59 kg

Mein Schwerpunkt möchte ich haben in Sprints u.a. auch Sprintausdauer, Geschwindigkeitserhöhung inkluse Beschleunigungsverbesserung und in Technik (Fokus: Enge Ballführung und 1-2 Tricks, die immer gut anwendbar sind). Ich möchte aber auch auf eine gute Ernährung achten: Welche sind empfehlenswert nach bzw. vor dem Training?

Ich habe ganze 3 Monate Zeit, bevor die Vorbereitung in Fußball beginnen und bis dahin, will ich mich schon verbessert, was auch bemerkbar sein sollte, da die Kokurrenz in der 1. Mannschaft sehr hoch ist.

Könnte einer mir helfen? Am Besten einer, der diese Art von Übungen vollzieht bzw. vollzogen hat. Sind 3 Monate zu wenig? Ein paar Tipps würden nicht schaden, da ich leider noch unsicher bin, was gut und schlecht ist.

Ich trainiere allein.

Danke für eure Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Sven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?