Ist milch etwa ungesund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe mir den Text gerade mal angetan. Die stellen Milch da als den Teufel der Zivilisation hin, bringen aber keine Referenzen zu Studien oder sonst irgendwelches Material, das ihnen zustimmen würde. Das ist einfach reißerisch geschrieben und höchst unfundiert.

Und dass Wölfe etwas dagegen haben Spitzmäuse zu säugen und andere ebenso abstruse wie unzutreffende Vergleiche mit der Tierwelt können mich auch nicht überzeugen.

Die Kernaussagen sind dann auch noch falsch: Milch enthält Calcium und Vitamin D und die Mineralstoffe können sehr wohl vom Körper aufgenommen werden.

Ja, es gibt Leute mit Lactoseintoleranz, die Milch nicht gut vertragen, aber für die meisten Menschen ist Milch trotzdem gesund. Und dass Milch sauer ist, ist auch nicht schlimm, sonst dürfte man z.B. auch kein Obst essen. Fruchtsäuren würden den Körper dann nämlich genauso übersäuern wie Milch.

Also trink ruhig weiter deine Milch, wenn mal belastbare Studien heraus kommen, dass Milch ungesund ist, bin ich gerne bereit mir das mal anzuschauen. Aber dieser Text ist einfach nur grottig und soll so wie ich das sehe nur dazu dienen, möglichst viele Exemplare eines Buches zu verkaufen, bevor das von Leuten die Ahnung haben verrissen wird.

Es gibt keine Übersäuerung des Körpers, was allerdings passieren kann, wenn man viel Milch trinkt ist eine "Verschleimung" des Darm, wenn man eine Laktoseintoleranz hat. Wenn Du keine Probleme hast spricht nichts dagegen Milch zu trinken.

Milch ist eher gesund als ungesund !!! Ich Trinke auch gerne milch und zudem unterstützt es den körper mit wichtigen Supplementen ! Jeder der behauptet milch sei ungesund und das nicht beweisen kann ist ein Quaksalber. ;-) Auserdem wenn es ungesund wäre wieso stellt der weibliche körper denn dann Muttermilch für die säuglinge her ?? :D

DAS BESTÄTIGT NUR DAS MILCH GESUND IST .

Danke für die ANtwort, Die Sache ist nur diese: wir trinken regelmäßig die Milch von Kühen, nicht die MIlch unserer Mutter. Das ist ein kleiner aber feiner unterschied. Und du wirst auch nicht mit bspw. 18 Jahren von der Milch deiner Mutter ernährt. Von demher ist es berechtigt darüber nachzudenken.

MfG

0

Was möchtest Du wissen?