Ist man mit einem klassischen Querfeldein-Rennrad oder einem Mountainbike schneller im Gelände?

2 Antworten

Im richtigen Gelände bist du mit dem MTB besser/schneller unterwegs. Das MTB bietet dir ein besseres Handling und die breiteren grobstolligeren Reifen eine bessere Bodenhaftung. Es gibt zwar nach wie vor das Querfeldeincrossrennen wo mit den Rennrädern im Gelände gefahren wird, allerdings sind die Strecken hier schon etwas anders ausgelegt als die MTB Strecken und bestehen hier auch aus ebenen Strassenpassagen.

Wie Juergen63 andeutet kommt es darauf an, was Du unter "Gelände" verstehst. Es gibt Strecken, die viele Leute mit dem MTB fahren, ich aber auf dem Querfeldeinrad schneller zurücklege. Das sind Strecken, die keine grossen Unebenheiten zu bieten haben. Sobald das Gelände gröber ist, hat das MTB seine Vorteile. Das gilt auch fuer lange Anstiege. Beim Querfeldein werden Steilstuecke meist gelaufen und sind nur kurz. Selbst XC-MTB Rennstrecken haben längere Anstiege zu bieten und wären - egal welcher Untergrund - mit dem Crosser nicht mehr gescheit zu befahren.

Super Antworten, danke schön!

0

Was möchtest Du wissen?