Ist man irgendwann zu alt zum Erlernen bestimmter Sportarten

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Erlernen kann man immer alles, nur mit mehr Mühe... 76%
Ja, irgendwann ist Schluss mit Lernen, z.B. beim....., weil.... 15%
Bin mir nicht sicher, sonstiges.... 7%

4 Antworten

Erlernen kann man immer alles, nur mit mehr Mühe...

Sicher geht das es ab einem bestimmten Alter nicht mehr, dass man beim Basketball einen Dunking schafft, oder Stabhochsprung betreibt, aber die meisten Sportarten kann man bestimmten bis zu einem gewissen Niveau erlernen.

Erlernen kann man immer alles, nur mit mehr Mühe...

Es kommt doch wohl auch auf den Typ an. Im Alter sind die einen einfach noch besser in Schuss als die anderen. Kommt auch auf den Lebenswandel an. Und ich denke auch, das man alles lernen kann. Man tut sich sicher schwerer und muss vorsichtiger sein, da die Knochen nicht mehr so schnell verheilen.

Erlernen kann man immer alles, nur mit mehr Mühe...

Alter schützt vor Torheit nicht. Man kann in jedem Alter noch diverse Sportarten erlernen. Natürlich gibt es irendwo eine Grenze. Wer mit 80 Jahren körperlich schon stark eingeschränkt ist wird kaum noch Skifahren können, aber solange der Körper noch mitmacht und keine Gebrechen hat kann man auch noch im höheren Alter mit Sport beginnen.

Ballett - effektiver Ergänzungssport zur Leichtathletik ?

Hallo,

ich betreibe seit einiger Zeit Leichtathletik im Verein und bin stetig dabei, mich zu verbessern, gehe inzwischen mehrmals die Woche zum Training.

Da ich jedoch noch nicht so lange dabei bin, ist meine Lauftechnik und Koordination denkbar sehr schlecht (verglichen mit den anderen, die schon Jahre dabei sind).

Auch meine Technik beim Hürdenlauf (etc. ...) lässt zu wünschen übrig, und obwohl wir uns beim Training natürlich auch dehnen, habe ich das Gefühl, dadurch allein nie die nötige Grundlage für eine gute Technik zu bekommen, da mein Körper einfach nicht "gelenkig" bzw. "flexibel" genug ist und ich auch das Gefühl habe, nicht wirklich meine Bewegungen (vorallem mit den Beiden) kontrollieren zu können.

Nun habe ich mir überlegt, als eine Art "Ergänzungssport", mit dem Ballett zu beginnen. Einige andere aus meinem Verein machen das auch, allerdings als 2. Leistungssport, oder sie betreiben Cheerleading. Ich würde allerdings als kompletter Anfänger mit Erwachsenen auf Nicht-Leistungsebene mit dem Ballet beginnen.

Zusammenfassend lautet meine Frage an euch, ob ihr glaubt, dass der Beginn mit dem Ballett mir helfen könnte, die "Grundlagen" für die Leichtathletik bei mir zu verbessern, also z.B. Koordination und Beweglichkeit.

Hat jemand vielleicht selber schon Erfahrungen damit gemacht?

Sind meine Vermutungen vielleicht völliger Unfug?

Oder kennt ihr vielleicht einen viel besseren Ergänzungssport, um in der Leichtathletik besser zu werden? Bin offen für alle Sportarten :)

-

Als Zusatzinformation: Ich bin 15 Jahre alt und weiblich.

-

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten & die Zeit die ihr euch nehmt :)

...zur Frage

Sind generell immer hohe Wanderschuhe zu empfehlen

Was sagt ihr, wann und zu welchen Einsatzzwecken benötigt man flache, wann hohe Wanderschuhe? Oder sind generell immer hohe Wanderschuhe zu empfehlen weil man evtl. mehr Halt hat.

...zur Frage

Mit 17 Jahren zu spät, um mit Triathlon anzufangen?

Hallo!

Benötigt man gewisse körperliche Konstitutionen, um mit Triathlon anzufangen? Was wäre das perfekte Alter? Ich könnte mir vorstellen, dass man schon etwas älter sein sollte, da durch die dreifache Kombination der Sportarten doch sicher eine enorme Belastung auf den Körper wirkt und man deshalb Reserven und eine gewisse Muskelbildung haben sollte! Stimmt das?

Ich bin 17 und darf aus medizinischer Sicht ein halbes Jahr lang kein Spot mehr machen, was mir seh zu schaffen macht! Ansonsten bin ich immer sehr viel und gerne gelaufen! Aus irgendeinem Grund werde ich das Gefühl nicht los, dass es 17,5 Jahren zu spät ist, mit dem Sport anzufangen! Stimmt das? Gruß, saunts

...zur Frage

Fussballspezifische Kraft Übungen Kondition Koordination Körper Zweikampf Ernährungsplan Fußballprofi?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und spiele in der 6. Liga. Möchte in den nächsten Jahren bis zur 4. Liga hoch und mich dabei fussballspezifisch stärken. Ich bin rechter Verteidiger/Mitttelfeldspieler. Ich muss vorallem an meiner Zweikampfstärke und meinem Kopfball (Sprungkraft) arbeiten. Meine Beweglichkeit ist auch nicht die Beste. Meine Ausdauer versuche ich schon durch Joggen und Intervalleinheiten zu verbessern. Wer kann mir eine Seite empfehlen wo fussballspezifische Übungen gezeigt werden, die man im Fitnessstudio oder draußen anwenden kann? Oder hat jemand einen Kraftplan von z.B. Fußballprofis? :-)

Des Weiteren möchte ich Körperfett verlieren. Muskelmasse habe ich schon ordentlich aufgebaut, jetzt muss ich definieren. Ich wiege 77kg bei 1,82m. Wie viel kcal empfiehlt ihr mir zu essen täglich? Was sagt ihr dazu eher eiweißhaltig zu essen sowie kohlenhydratmoderat und nur vor bzw. an Spieltagen Kohlenhydratreich zu essen? Hier würde mich auch ein Beispiel-Ernährungsplan freuen oder evtl eine Seite mit Rezepten und Smoothies. Ich bedanke mich im Vorau

...zur Frage

Beginn von Leichtathletik mit 14 Jahren schon zu spät ?

Hallo (;

Wie gesagt, ich bin 14 und möchte mit Leichtathletik anfangen. Frage: Lohnt sich es jetzt anzufangen oder ist es schon viel zu spät?

Ich bin nicht gerade die Schlechteste in Sport, aber auch nicht wirklich die Beste. Man könnte sagen, ich bin im Durschnitt. Reicht das überhaupt ? Ich kenne nämlich ein paar Leute, die Leichtathletik im Verein schon seit Jahren machen, das sind richtige Spitzensportler. nehmen Leichtathletik Vereine nur solche Sportskanonen an? Ich hab etwas Angst, dass ich zu überfordert werde und mich vllt. auch blamiere :/ Bin da ziemlich unsicher...

Danke im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?