ist magnesium gegen krämpfe beim triathlon gut?

2 Antworten

Wie TommSelleck schon gesagt hat kann die Ursache ein lokaler Magnesiummangel sein, dh du musst das Magnesium auf alle Fälle im Vorfeld nehmen. Versuche hier hauptsächlich auf natürliches Mg zurückzugreifen, da der Körper es so besser aufnehmen kann!

Ursachen für Krämpfe sind nicht immer auf einen Magnesiummangel zurückzuführen, sondern können auch auf Grund einer muskulären Belastung auftreten. Entscheidend ist auch wann der Krampf auftritt. Nächtliche Krämpfe während des Schlafes sind oftmals ein Zeichen eines Flüssigkeitmangels der auch ein leichtes Defizit an Magnesium beinhalten kann. Während der Belastung ist oftmals der Flüssigkeitsverlust oder eine Überlastung die Ursache. Über eine Blutuntersuchung kannst du deinen Mineralhaushalt bestimmen lassen. Dann weißt du zumindest ob ein Mangel vorliegt oder nicht. Magnesium ist nicht nur für die Skelettmuskulatur wichtig sondern auch für den Herzmuskel und das Nervensystem. Eine Magnesiumtablette als Trinklösung die gelegentlich während des Trainings oder danach zugeführt ist nicht schädlich, solange nicht all zu hohe Dosen zugeführt werden. Ein Magnesiumüberschuß wird über die Nieren ausgeschieden und an einer stärkeren Gelbfärbung im Urin erkennt man das überschüssiges Magnesium im Körper ausgeschieden wird. Dauerhaft sollten Mineral oder Vitaminsupplemente nicht zugeführt werden. Über eine ausgewogene Ernährung ist der Mensch in der Lage die notwendigen Mineralien und Vitamine auch ohne Zusatzsupplemente zu zuführen.

Trick um Neo selber zu zumachen?

Hallo, die open water Sasion geht ja nun wieder los. Ich habe bisher immer Passanten bitten müssen mir den Neo zu zumachen, allerdings nervt es echt auf Dauer immer jemand um Hilfe zu bitten, daher die Frage an euch: habt ihr für dieses "Problem " einen Trick?

Danke!

...zur Frage

Mit Wadenverletzung zum Triathlon möglich oder nicht?

Möchte in einer Woche eine olympische Distanz und in drei Woche eine Langdistanz bestreiten habe mich aber gestern beim Laufen eine Zerrung in der Wade zugezogen. Heute morgen ist es schon wieder besser, es sind nur leichte Schmerzen beim gehen. Wie verhalte ich mich am besten um die zwei Wettkämpfe zu bestreiten?

...zur Frage

Tönung bei Schwimmbrille

Hey,

welche Tönnung findet Ihr bei Schwimmbrillen am besten klar/dunkel ?

Mir ist bewusst, dass das nur jeder für sich selbst herausfinden kann aber mich würde einfach mal die gernelle Ansicht interessieren :)

...zur Frage

Ab wann kann ich wieder für einen Triathlon trainieren, nach einer Thrombosendiagnostik im linken Unterschenkel?

Hallo, Ich trainiere gerade für meinen ersten Triathlon, olympische Distanz, und bin gut dabei. Am Wochenende habe ich an einem Halbmarathon teilgenommen und hatte dann Schmerzen in der Wade. Heute habe ich die Diagnose bekommen, Thrombose im linken Unterschenkel. habe jetzt Blutverdünner und Stützstrumpf bekommen. Kann mir jemand sagen, ab wann ich wieder trainieren kann? Mein erster Wettkampf wäre am 12.6., ist dass machbar? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Neoprenanzug

Ich stehe momentan vor der Entscheidung eine Neoprenanzug zu kaufen oder nur zu leihen. Bis jetz habe ich den Bluseventy Sprint ausprobiert der ja bei einem Preis von 199€ noch bezahlbar ist. Da ich mehr oder weniger Einsteiger bin was den Kauf eins Neos angeht hätte ich gerne mehrere Tips welcher Neo Hersteller noch ein Modell in dieser Preisklasse im Programm hat und wo man Modelle aus dem Vorjahr günstig erhalten kann...denn es muss doch auch unter 199€ noch was gutes zu bekommen sein...

...zur Frage

Mein erster Triathlon // Erfahrungsbericht

Hallo Zusammen,

Habe heute meinen ersten Triathlon-Olympische Distanz (1.5Swim,40 Velo,10 Run) bestritten.

Nach langem hin und her habe ich mich diese Woche sehr stark in die endphase Vorbereitet, täglich Magnesium und Schüsselsalze zu mir genommen - da ich bei meinem vor zwei Wochen absolvierten Short Distance Triathlon von krämpfen befallen war beim Rennen. (kannte ich vorher nicht als Marathonläufer)

Ich habe diesen Triathlon heute bestritten und bin mit 2:30:12 ins Ziel gekommen.

Mein Trainingspensum: (ich bin nicht nur Triathlet und hebe auch gerne Gewichte)

Montag: Kraftraining / Brust + Bizeps & 45min Laufband Dienstag: Krafttraining / Schulter + Trizeps & 45min Laufband Mittwoch: Schwimmen und Abends evtl. kurze Strecke auf Rennvelo Donnerstag: Ruhetag evtl. gemütlicher Wald Lauf Freitag: Kraftraining je nach Laune & 45min Laufband Samstag: Lange distanz Velo und Lauf (gemütlich) Sonntag: Lange distanz Velo und Lauf (gemütlich)

Für die einten ist mein Trainingsplan sehr chaotisch etc. doch ich mache Triathlon auch nur als eine Herausforderung bzw. für mich selber etc. und bin mit meiner Zeit noch lange nicht an der Spitze (auch nie sein).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?