ist magnesium gegen krämpfe beim triathlon gut?

3 Antworten

Ursachen für Krämpfe sind nicht immer auf einen Magnesiummangel zurückzuführen, sondern können auch auf Grund einer muskulären Belastung auftreten. Entscheidend ist auch wann der Krampf auftritt. Nächtliche Krämpfe während des Schlafes sind oftmals ein Zeichen eines Flüssigkeitmangels der auch ein leichtes Defizit an Magnesium beinhalten kann. Während der Belastung ist oftmals der Flüssigkeitsverlust oder eine Überlastung die Ursache. Über eine Blutuntersuchung kannst du deinen Mineralhaushalt bestimmen lassen. Dann weißt du zumindest ob ein Mangel vorliegt oder nicht. Magnesium ist nicht nur für die Skelettmuskulatur wichtig sondern auch für den Herzmuskel und das Nervensystem. Eine Magnesiumtablette als Trinklösung die gelegentlich während des Trainings oder danach zugeführt ist nicht schädlich, solange nicht all zu hohe Dosen zugeführt werden. Ein Magnesiumüberschuß wird über die Nieren ausgeschieden und an einer stärkeren Gelbfärbung im Urin erkennt man das überschüssiges Magnesium im Körper ausgeschieden wird. Dauerhaft sollten Mineral oder Vitaminsupplemente nicht zugeführt werden. Über eine ausgewogene Ernährung ist der Mensch in der Lage die notwendigen Mineralien und Vitamine auch ohne Zusatzsupplemente zu zuführen.

Wie TommSelleck schon gesagt hat kann die Ursache ein lokaler Magnesiummangel sein, dh du musst das Magnesium auf alle Fälle im Vorfeld nehmen. Versuche hier hauptsächlich auf natürliches Mg zurückzugreifen, da der Körper es so besser aufnehmen kann!

Kraempfe koennen aufgrund von Magnesium-Mangel entstehen, das stimmt. Aber es kann auch andere Ursachen geben, z.B. schlichte Ueberlastung des Muskels. Ich wuerde Dir nicht raten, vorbeugend Mg zu nehmen, wenn Du keine Anhaltspunkte hast, dass Du erstens Kraempfe kriegen wirst und zweitens, dass Du sie mit Mg verhindern kannst.

3

ok danke... ein freund von mir hat gesagt das hilft...das hab ich aber nicht so geglaubt...ok danke...

0

Schiefe Füße, was kann man tun das ich wieder joggen gehen kann ohne Krämpfe zu bekommen?

Als Baby hatte ich schiefe Füße mit 10 hatte ich eine Kontrolle. Alles Normal. Dann fing ich mit Fußball an 1 1/2 Jahre keine Probleme gehabt. Und dann fing alles an. Beim Warmlaufen Krämpfe, Beim Joggen, nachdem Spiel eigentlich fast immer auch wenn ich nur Berg hoch gegangen bin. Dann hab ich magnesium geschluckt wie ne verrückt schon fast ^^ hilf nix. Dann bekamm ich dicke Knie, bin sofort zum Artz gerannt. Er meinte falsche belastung wegen Knie. Habe einlagen bekommen für den Alltag. Half nicht. Benutz ich aber trotzdem noch.

Was kann ich tun das ich wieder Joggen gehen kann ohne Sofort Krämpfe zu Kriegen? Es sind Krämpfe ! Habe sie häufig ignoriet danach konnte ich nicht mehr stehen weil ich sie in beiden waden hatte. Vielleicht hab ihr tipp bevor ich wieder zum Artz rennen muss der mit nur andere einlagen verschreibt, die nichts bringen -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?