Ist Luft pressen beim Sport ungesund ?

1 Antwort

Eine pressende Atmung beim Kraftaufwand sollte auf jeden Fall vermieden werden, da hier auf Grund des erhöhten Blutdruckes durch den Kraftaufwand ein starker Druck in den Arterien vorliegt. Wenn möglich immer fließend atmen. Beim Kraftaufwand ausatmen und bei der negativen Bewegung einatmen.

puls steigt und fällt schnell

hallo, ich war gestern beim cardiologen und joa jetzt bin ich auch nicht wirklich schlauer... es ist wohl so, dass obwohl ich mit meinen 18 jahren sehr sporlich bin, einen sehr schnell steigenden und auch wieder fallenden puls habe. vorallem stört es mich beim laufen, weil ich nach einer zeit kaum luft bekomme... habe jetzt auch in einem halben monat mal ein langzeit EKG, aber was sagt mir das denn jetzt alles ? i.wie fand ich das eh ein bisschen komisch, ich war da, wurde noch mal nach vorne geschickt nach den ganzen tests und dann wurd auch schon auf wiedersehen gesagt ?! das ich schlecht luft bekomme, war mir durchaus vorher klar... mfg

...zur Frage

Soll ich meine Platte entfernen lassen ? ich schwanke dauernd hin und her weiß nich weiter

Hallo männlich 20 ,Ich habe mir vor 1 Jahr den Oberarm beim Armdrücken gebrochen ,wurde dann operiert und bekam eine Metallplatte implantiert. Ich habe eine ca 10cm lange Narbe am Oberarm und kann ihn zu 100% wieder bewegen nur beim belasten gibts schmerzen. Mein Ortophäde meine ich soll sie drin lassen weil die Wahrscheinlichkeit bei 18 % ist das mir der nervus radialis beschädigt wird das ist jetzt schon über ein halbes Jahr her. Aber da ich jetzt immer noch schmerzen habe wenn ich meine Arm belaste z.b beim Tür aufdrücken und vor allem im Fitnessstudio, ich kann mit dem Arm fast keinen Sport mehr machen der sticht und reißt immer. Deshalb habe ich den Arzt gefragt der mich operiert hat. Der sagt jetzt er würde mir sie jetzt im Dezember rausmachen wenn ich beschwerden habe. Aber das risiko is halt da, dass ich ich schlimmsten Fall eine Fallhand bekomme. Ich weiß nicht was ich machen soll kann mir hier jmd tipps geben und is die Wahrscheinlichkeit wircklich so hoch ist, dass mir der Nerv so krass beschädigt wird ?

...zur Frage

Sind beim Belastungs EKG 150 W zu wenig?

Habe nur 150 W geschafft,beim umschalten auf 175 W ging gar nichts mehr und mein Blutdruck sackte stark ab. Mache kein Sport. Ist das fehlende Fitness oder steckt da eine Krankheit dahinter?

...zur Frage

Knieprobleme - wie kann ich durch Sport meinen Knien etwas Gutes tun?

Manchmal höre ich ein richtiges Knacksen oder Knirschen in meinen Knien. Auch wenn ich die Hand aufs Knie lege und locker das Bein bewege kann man das spüren. Aus diesem Grund möchte ich meine Knie irgendwie stärken oder ihnen einfach was Gutes tun. Wer kennt Übungen dazu? Oder anders herum gefragt, was kann/sollte man im Alltag oder Sport vermeiden, damit man seine Knie nicht unnötig mehr oder sogar falsch belastet?

...zur Frage

ständiger Blutdruck 140/89 mmg Hg...Gefahr beim Sport?

Hallo zusammen, eine kurze Frage: ich (25 Jahre,1,94m,93kg) betreibe schon seit mehr als 15 Jahren Handball und hatte eigentlich auch nie gesundheitliche Probleme (bis auf die für den Sport natürlichen mehr oder weniger schweren blessuren :-) ). Dass man beim Sport schnell schwitzt,fand ich immer normal,aber auch im Ruhezustand ist mir eigentlich immer viel zu warm und habe auch ein heißes Gesicht. Jetzt habe ich öfter mal im Ruhezustand meinen Blutdruck und Puls gemessen. Der Durchschnitt liegt bei 140/89mmg/Hg,wobei der Puls bei 51 liegt. Und jetzt mache ich mir Gedanken,ob und welche Risiken beim Ausführen meines Sports bestehen?? Danke für eine schnelle Antwort

...zur Frage

Schadet es, wenn man beim Laufen schlurft?

Manchmal, wenn ich Laufen gehe und nicht mehr richtig kann, fang ich an zu schlurfen (hebe die Füße nicht richtig hoch). Schadet das dem Körper (z. B. den Knien) oder hat das keine Auswirkungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?