Ist Luft pressen beim Sport ungesund ?

1 Antwort

Eine pressende Atmung beim Kraftaufwand sollte auf jeden Fall vermieden werden, da hier auf Grund des erhöhten Blutdruckes durch den Kraftaufwand ein starker Druck in den Arterien vorliegt. Wenn möglich immer fließend atmen. Beim Kraftaufwand ausatmen und bei der negativen Bewegung einatmen.

Asthma und Sport?

Wie lässt sich das am besten miteinander vereinbaren? Auf was muss ein Athmatiker beim Sport grundsätzlich achten?

...zur Frage

Kann der Luftzug über die Augen (durch eine (Sport-) Brille) beim Radfahren schädlich sein?

Wennich beim Radfahren eine (Sport-) Brille aufsetze entsteht über meine Augen immer ein sehr unangenehmer Luft-Zug. Meistens nehme ich die Brille dann ab, ausser es sind sehr viele Mücken oder Staub unterwegs. Ist dieser Luftzug denn schädlich?Ich habe manchmal ein wenig Angst um meine Augen, dass diese austrocknen oder so...
Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Steigt bei trainierten Menschen der Blutdruck beim Sport weniger an als bei untrainierten?

Ich soll mit Hilfe des Blutdrucks auf die körperliche Fitness von Personen schließen. Nun habe ich 2 Personen mit ungefähr gleichem Blutdruck unmittelbar vor dem Sport und auch nach dem Sport sinkt der Blutdruck gleich schnell wieder ab. Welche Person ist jetzt aber körperlich fitter?

...zur Frage

Ist Squash eigentlich wirklich so ungesund?

Man hört doch von fast allen, dass Squash so ungesund sein soll, und die Knie kaputt macht, und den Bewegungsapparat zu stark beansprucht. In dem Moment stelle ich mir immer als Paradebeispiel eine klassische Blutgrätsche beim Fußball vor, und bin mir dann gar nicht mehr so sicher, ob Squash so ungesund ist. Ich finde nämlich, dass man zum Squashen fitter sein muss als zB beim Tennis, weil die Nettospielzeit viel länger ist, und man somit pro Zeiteinheit viel mehr Sport für den Körper macht. Wer hat Erfahrungen damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?