Ist Laufen mit oder ohne Musik besser?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du in der Stadt läufst, kann es unter umständen gesünder sein wenn Du keine Musik hörst. Beim Laufen mit Mitläufer(innen) ist es unhöflich wenn man Musik hört - ausser alle hören (wozu aber dann zusammen laufen?). Je nach Musik kann diese einen antreiben, was aber aber auch nicht immer gut sein muss. Auf jeden Fall solltest Du Laufkopfhörer verwenden, damit diese sauber fixiert sind und die Kabelführung gut gestalten. Manche haben noch einen Klipp mit dem man das Kabel auch nchmal fixieren kann - dann baumelt auch kein Kabel (was ich auch nicht abhaben kann!). Teste es einfach mit und ohne, beobachte Deine Pulsfrequenz, Zeiten etc. und entscheide was für Dich am besten ist - pauschal gibt es kein optimum.

Hi insider85,

ich weiß nicht ob man besser oder schlechter sagen kann. Eher ob man das mag bzw. braucht, oder eben nicht. Ich zum Beispiel mag es nicht, wenn da ständig so Kabel an mir rumwackeln, und ich mir immer wieder so verschwitzte Kopfhörer ins Ohr stecken muss. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es viele Läufer gibt die durch ihre Lieblingsmusik viel mehr motiviert werden als ohne. Mir ist Sport treiben an sich Motivation genug.

Gruß tandem

Ich glaube auch, dass es Geschmacksache ist. Ich mag auch lieber die Umgebungsgeräusche aufnehmen, aber früher bin ich auch mal ganz gerne mit Walkman gelaufen.

0

Was möchtest Du wissen?