Ist Lance Armstrong's Hairücken ein Vorteil beim Zeitfahren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Zeitfahren wird bei den Profis nichts dem Zufall überlassen. Sitzposition, Lenkerhaltung, Einstellung des Rades, Wahl des Helmes und der Bekleidung, dies alles wird vorher in zahlreichen Experimenten im Windkanal ausgewählt und ausgetestet.

Dies ist auch im Fall von Lance Armstrong der Fall. Seine Haltung und auch das, was er trägt, wurde vorher im Windkanal optimiert, analysiert und ausgetestet, um hier das beste Verhalten im Wind zu erreichen.

Ist dieses Training sinnvoll? Dauerhaftes Anspannen der Muskulatur für Fußball?

Moin Leute,

ich habe hier mal eine Frage zu 'nem Training. Ich bin Fußballer (kein Profi) und derzeit ist Winterpause. Um auch für die Rückrunde fit zu sein gehe ich nun etwas öfter ins Fitnessstudio um bisschen auf's Laufband zu gehen, bisschen Krafttraining zu machen, sowas halt. Nun hat es zeitlich so gepasst, dass gerade ein Kurs stattfand, als Rücken-Fit, publiziert, den ich einfach mal mitmachte. Schien eher eine Frauendomäne zu sein, denn ich war mit zwei weiteren Männern nur unter Frauen. Auch die kurze Aerobic-Einlage zum Warmmachen hatte mich irritiert, aber darum geht's jetzt eigentlich nicht.

Es hieß zwar Rücken-Fit, aber auch andere Körperteile wurden rangenommen, speziell die vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskulatur (hab gerade tierischen Muskelkater :D). Dort ging es in der Regel darum die Spannung über einen längeren Zeitraum zu halten. Beispielsweise lag man auf'm Rücken, streckte alle Gliedmaßen von sich und hielt diese ein paar cm über dem Boden und das eben mehrere Sekunden bis wenige Minuten lang (habe mir übelst einen abgebrochen, Muskelzittern setzte ein).

Nun ist es beim Fußball ja so, dass die Spannung nie gehalten wird. Beispielsweise werden beim Sprint ja jeweils unterschiedliche Muskelgruppen nur kurzzeitig und schnell aktiviert (in sehr kurzen Intervallen), wo die Anspannphase ja keine Sekunde übersteigt. Genauso bei 'nem Schuß, wo der Körper kurz angespannt wird um dann die Kraft beim Impakt auf das Spielgerät entladen wird.

Jetzt habe ich bedenken, dass dieses andauernde Anspannen nicht von Vorteil für das Fußballspielen ist, vielleicht, dass es sogar kontraproduktiv ist. Ich fürchte, dass dadurch sich gar Schußtkraft, Wendigkeit und Spritzigkeit verschlechtern könnten. Sind diese Befürchtungen berechtigt oder absoluter Schwachsinn? Eigentlich hatte mir der Kurs Spaß gemacht und ich würde ich gerne wöchentlich mitmachen bis die Winterpause vorbei ist, auch wenn die weibliche Herde mich da ganz schön alt hat aussehen lassen (ich mecker nie wieder über Yoga oder sowas, bleibt mir fast nur noch Nordic-Walking zur Belustigung :D) und ich mehrmals während des Kurses um ein Ende dieser Geißelung meines Körpers (und Seele :D) gefleht habe merkte ich, dass ich hier eben klare Nachteile habe.

Also die grundlegende Frage: Wenn sich die Muskulatur auf ungewohnte Bewegungsabläufe anpasst, verschlechtert sie sich für eigentlich gewohnte Bewegungen?

Danke für's Lesen des ganzen Textes, aber kürzer ging es nicht zu beschreiben. Auf Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Mit 16 noch anfangen Eishockey zu spielen?

Hey, Ich bin grade 16 geworden und würde gerne mit Eishockey anfangen. Das Problem ist zurzeit fahre ich noch auf Eiskunstlauf Schlittschuhen aber ich glaube das man sich da schnell umgewöhnen kann da ich mit den Eishockey Schlittschuhen meiner Freundin auch fahren konnte. Ich kann vorwärts und rückwärts fahren, übersetzen und auch eigentlich echt relativ gut fahren. Ich fühle mich auch total wohl beim Fahren und laufe jede Woche eigentlich mindestens 2 mal wenn nicht auch öfter. Hat das überhaupt Sinn mit 16 noch anzufangen klar nicht Profi mäßig aber in einer Hobby Mannschaft oder so. Und wie viel kostet ungefähr die Ausrüstung? Ein Freund von mir der auch Eishockey spielt hat mir erzählt das man als Mädchen das Vorteil hat das man vom Alter her 2 Jahre zurückgestuft werden kann stimmt das? Über Antworten würde ich mich freuen und bedanke mich jetzt schon einmal. Liebe Grüße

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Wieso rasieren sich Radfahrer, Schwimmer und Sprinter die Beine?

Na ja die Frage ist doch berechtigt oder? Ich meine wie krass langsamer ist man wohl wenn man, wie ich, nen Pelz hat? Vor allem macht es beim Amateursport eigentlich was aus? Oder ist das nur eine Ausrede um sich einfachmal mit gleetn Beinen zu sehen;). Spaß beiseite, mich interessiert es wirklich. Macht es einen Unterschied und ist der direkt spürbar?

...zur Frage

Wie kann man als Hobby-Rennradler am besten seine Aerodynamik verbessern?

Ich fahre zwar keine Rennen, möchte mich aber trotzdem als ehrgeizig auf dem Rennrad bezeichnen. Mich interessiert, wie man mit möglichst einfachem Aufwand trotzdem möglichst viel seine Aerodynamik verbessern kann? Und im Gegensatz dazu, wie kann man mit viel (wahrscheinlich auch finanziellem) Aufwand die Aerodynamik verbessern? Mir ist schon auch klar, dass es sicher weit mehr auf den Fahrer selbst und dessen Kondition ankommt, aber ich bin eben ein "Materialfreak" und würde gern etwas optimieren ;-)

...zur Frage

Rolle der Aerodynamik beim Langlaufen?

Welche Rolle spielt die Aerodynamik beim Langlaufen? Im Radsport ist sie einer der wichtigsten Faktoren, im Langlauf ist mir aber bis dato noch nichts über spezielle Entwicklungen zur Verbesserung der Aerodynamik beim Langlaufen (bis auf die Hocke in der Abfahrt^^) aufgefallen, Weiß viell. jemand Bescheid ob es ein paar Tricks gibt, die Aerodynamik beim Langlaufen zu verbessern? Gibt es spezielle Entwicklungen im bereich der Langlaufanzüge?
Oder ist ihre Rolle viel zu gering als dass es von Vorteil ist sie zu verbessern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?