Ist Krafttraining für Arthrose gut, oder eher schlecht?

1 Antwort

Hallo Jacky, nur zu, das ist ein gutes Weihnachtsgeschenk. Gezielte Muskelbeanspruchungen können der entwicklung von Arthrosen entgegenwirken und sie z.T. kompensieren. Eine gute gelenkumgebende Muskulatur und damit auch ein regelmäßiges Training der Gelenkfunktionen reduzieren arthrotische Veränderungen deutlich. Ein Krafttraining kräftigt nicht nur die gelenkumspannende Muskulatur, sondern sie führt auch noch zu einer Hypertrophie des Gelenkknorpels und somit wird das Gelenk belastbarer. Frohe Weihnachten :)

Was möchtest Du wissen?