Ist Kompressionskleidung fürs klettern sinnvoll?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kompressionskleidung verhindert, dassdas Blut in den Beinen versackt. Beim Klettern ist das kontraproduktiv, weil die Beweglichkeit eingeschränkt und die Blutzufuhr u.U. unterbunden wird.

Ich würde dir auch vor allem wegen Bewegungseinschränkung eher davon abraten...

Kompressionskleidung ist extrem eng geschnitten und wirken somit einen Druck auf den Körper aus. Dieser Druck soll dazu führen, dass das sauerstoffarme Blut in den Venen schneller zum Herzen zurückgeführt wird.

Allerdings ist die Wirkung umstritten, bei venengesunden Menschen ohnehin nicht erforderlich, zudem kann die Kleidung, die mindestens zwei Nummern zu klein wirkt, auch manchen eher einengen, auch wenn das Material sehr elastisch ist.

Ich selbst habe so etwas schon einmal ausprobiert und habe keinerlei Vorteile gespürt. Eher das Gegenteil, weil ich schon eine gewisse Enge gespürt habe, an die man sich wohl erst gewöhnen muss.

Was möchtest Du wissen?