IST IN HAFERFLOCKEN ACRYLAMID ODER SONSTIGE KANZEROGENE ENTHALTEN? wenn ja, woher kommen sie?

1 Antwort

Der wichtigste Ausgangsstoff für Acrylamid in Lebensmitteln ist die Aminosäure Asparagin. Diese Aminosäure kommt vor allem in Kartoffeln und in Getreide vor und entfaltet bei einer Erhitzung über 170 Grad den Wirkstoff Acrylamid. Bei der Herstellung von Haferflocken wird das Getreide lediglich gedämpft, was bei einer Temperatur die weit unter 170 Grad liegt passiert. ( Zumindest ist dies mein Wissensstand ). Von daher dürfte in den Haferflocken kein Acrylamid auftauchen. Das in den Haferflocken sonstige Krebserregende Stoffe enthalten sein könnten ist mir jetzt nicht bekannt.

nur 170° - Dann dürfte man aber kein dunkles Brot essen. Wie haben das die Menschen früher gemacht?

0

Belag Tennisplatz?

Aus welchem Material besteht ein Tennisplatz? Gibt es verschiedene Materialien die bei einem Tennisplatz zum Einsatz kommen?

Hier gibts doch sicher ein paar Tennisspieler die sich mit dieser Frage auskennen.

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Woher kommen die Hüftprobleme beim Mountain biken?

Ich habe bei längeren steilen Passagen mit dem Mountainbike immer leichte Schmerzen in der Hüfte, was ich beispielsweise beim Laufen nie habe. Woher kommt das, was mache ich falsch?

...zur Frage

Sind Haferflocken vor dem Wettkampf besser als Nudeln?

Es gibt vor Laufwettkämpfen immer Nudelpartys. Aber wären nicht Getreideflocken, wie Haferflocken, besser als Energielieferant weil mehr enthalten ist an Mineralien, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen?

...zur Frage

Was ist die nötige Menge von Nahrungsergänzungsmitteln?

Hallo,

seit einer Weile nehme ich bereits Vitamit D3, K2 und B12 zu mir ...

Meine Frage bezieht sich jetzt aber vielmehr auf Nährstoffe, die ich zu mir nehmen möchte, weil ich Ostechondrose etc. im Halswirbel diagnostiziert bekommen habe. Es geht insbesondere um diese Nährstoffe enthaltenden Mittel wie

  • Ackerschachtelhalm
  • Glucosamin
  • Chondroitin
  • Kollagen

Mal angenommen, ich würde über die normale Nahrungszufuhr nichts von den darin enthaltenen Nährstoffen aufnehmen (allerdings bin ich kein Vegetarier):

1) Kostenfrage/Gesundheitsfrage: Wieviel von diesen Stoffen braucht jemand, der 85 kg wiegt, 193 cm groß ist und 3/Woche a 2-3 Std. Badminton bzw. Speedminton spielt?

2) Gesundheitsfrage: Gibt es bei Überdosierung ein Problem (Ablagerung etc.) oder werden diese Stoffe bei Deckung des Bedarfs einfach ausgeschieden? 

Ich habe gerade Tabletten, die pro Tageszufuhr folgende Mengen unter anderem folgender Stoffe enthalten:

  • Glucosamine: 1000mg
  • Chondroitin: 900mg
  • Kollagen: 1200mg

Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Woher kommen die Schmerzen am Schienbein nach dem Badmintontraining?

Hallo, jetzt habe ich vorgestern mal ein richtiges gutes Badmintontraining mitgemacht. Besonders das Netzspiel haben wir intensiv geübt. Jetzt habe ich auf der Vorderseite des rechten Schienbeins richtige Schmerzen. Weiß jemand, woher das kommt? Links ist alles ok.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?