Ist höheres Körpergewicht beim Rudern leistungslimitierend?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nein 75%
Ja 25%

4 Antworten

Ja

Dadurch das das Boot vom Wasser getragen wird dürfte das hohe Körpergewicht in Punkto Gleitfähigkeit keine Nachteile nach sich ziehen. Da das Rudern ein sehr Kraftaufwendiger Akt ist sollte ein muskulöserer Ruder mit einer größeren Kraftentfaltung auch Vorteile gegenüber einem schlankeren Ruderer haben. Von daher würde ich mich durchaus der Meinung des Artikels anschließen.

whoami 10.01.2013, 19:15

Dann hättest du aber "Nein" anklicken müssen... :-)

0
seb0103 10.01.2013, 20:45

Stimmt, hättest "Nein" anklicken müssen! ;) Aber trotzdem danke für die antwort :D:D

0
Nein

Kommt drauf an: Bei einem Fettklops im Boot wikt sich das Bauchfett und das hohe Gewicht negativ aus.

Bezogen auf Leistungssportler, bei denen das hohe Gewicht aus Muskelmasse besteht, ist es nicht leistungslimitierend. --> Insofer: Nein

Stimmt grundsätzlich. Aber wichtig ist, dass der Körperfettanteil gering ist. Was bei gut trainierten Ruderern auch der Fall ist. Es kommt also auf die fettfreie Körpermasse an.

Nein

mein, die Frage ist nur was ist höheres Gewicht. Wenn damit zwischen 90 und 100 Kilogramm gemeint ist, dann passts. Die Ruderer sind alle groß und ziemlich muskulös

Was möchtest Du wissen?