Ist Hockey eigentlich schädlich für die Wirbelsäule?

1 Antwort

Sicherlich ist die gebückte Haltung nicht optimal, aber fast jede Sportart hat irgendein Gefährdungspotential. Auf jeden Fall stärkt der Sport sonst häufig wenig genutzte Muskulatur. Und wie schon gesagt, du stehst nicht die ganze Zeit gebückt auf dem Feld herum. Man kann ja zum Ausgleich Standardtanzen betreiben, so die Wirbelsäule in genau die andere Richtung gestreckt wird :-)

Bogengang-Schädlich für den Rücken?

Hallo!

Ich würde gerne einen Bogengang lernen, aber meine Trainer sagen das das nicht gerade gut für den Rücken ist, weil es so langsam ist. Flick-Flack ist zwar auch nicht so gut, aber nicht so schlimm weil es schnell geht. Stimmt das?

Weil wenn das schädlich ist dann mach ich es lieber nicht, weil meine Wirbelsäule eh schon schräg ist und es sich nicht nich verschlechtern soll.............

Oder meint ihr ich könte ihn trotzdem lernen???

...zur Frage

Wie schädlich ist Proteinpulver wirklich?

Ich habe gehört, dass Proteinpulver eigentlich sehr schädlich ist, dadurch dass es künstlich hergestellt wird. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Ist Hockey schlecht für die Lendenwirbelsäule?

Unser Sohn spielt in der Schule Hockey, aber ich habe meine Bedenken, ob das schlecht ist für die Lendenwirbelsäule. Die Jungs sind dabei ja immer bucklig nach vorne gebeugt. Verursacht das keine Schäden am Rücken?

...zur Frage

Ist Hockey rückenschädlich

Immer wenn ich Hockeyspiele im Fernsehen schaue, frage ich mich, ob das nicht enorm auf den Rücken und die Bandscheibe geht. Die Spieler befinden sich ja nahezu durchgehend in einer gebückten Haltung mit Blick auf den Boden. Was sagt ihr dazu, es wäre ja schön, wenn dem nicht so wäre.

...zur Frage

Sport und rauchen?

Ist rauchen besonders schädlich, wenn man Sport treibt?

...zur Frage

Inline-Hockey - wie sieht die Ausrüstung aus?

Welchen Schutz braucht man fürs Inline-Hockey? Knie, Schienbeinschoner, was noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?