Ist Feldhockey ein guter Kindersport?

1 Antwort

Die Kinder von meinen Freunden sind ganz begeisterte Feldhockeyspieler. Ich denke es ist eine ganz vielseitige Sportart, in der es nicht nur um Ballgefühl, Koordination etc. geht, sondern vorallem Teamgeist und das ist doch für die Entwicklung von sozialer Kompetenz ganz wichtig. Also, wenn sie begeistert ist?!

Welche von den Kampfsportarten findet Ihr für Kinder besonders geeignet?

Judo oder Karate? Wer kann mir hier die Vor- und Nachteile aufzeigen?

...zur Frage

ab welchen alter sollen die kinder mit sport anfangen?

...zur Frage

Ist Bogenschießen was für Kinder?

Hallooo
Ich bin gestern an einem Platz vorbeigejoggt auf dem kleine Kinder (schätze 10-15 Jahre) Bogenschießen geübt haben. Das ist ja doch ein reltiv gefährlicher Sport, deshalb bitte ich Euch um eure Meinunbg: ist Bogenschießen als Sport für Kinder geeignet? Wie denkt Ihr darüber?

...zur Frage

Aufwärmen für Kinder

Kann mir jemand gute Tipps für spielerisches Aufwärmen für eine Kindergruppe geben. Z.B. auch etwas was man für den Sportunterricht nutzen kann, bevor es an die eigentliche Sportart geht. Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Ist Lauftraining bei Kindern schädlich?

Damit diese Diskussion nicht in den Antworten und Kommentaren ausgetragen wird, habe ich jetzt diese Frage eröffnet.

Nun, meine Meinung ist, dass es schädlich ist. Dazu jetzt noch ein paar Ausführungen:

Ich habe über diese Thematik auch einiges schon recherchiert und auch mit ausgebildeten Sportmedizinern gesprochen, allerdings immer mit der selben Aussage: Bei Kindern (und hierzu zähle ich 7-jährige) führt Lauftraining zur Schädigung der normalen körperlichen Entwicklung. Zum Einen sei ihr Körper (die Gelenke und der Muskelaufbau) noch nicht so ausgebildet, um für längere Distanzen trainiert zu werden und zum Anderen sind die Lungen mit ihren Volumen dafür auch noch gar nicht bereit.

.

Ausserdem sah ich im TV mal eine seriöse Reportage über etwas ähnliches. Dabei wurde angesprochen, dass Marathon- und Halbmarathondistanzen für Leute unter 20 (ich bin nicht mehr ganz genau sicher, aber es war zwischen 18 und 25) schädlich ist. Also nicht das einmalige Rennen, sondern das Trainieren dafür. Und aus genau den selben Anatomischen Gründen ist das Lauftraining (ich spreche nicht vom rumrennen, rumhüpfen oder spielen) nicht gesund!

.

Was allerdings nicht zur Diskussion steht, ist die spielerische Bewegung. Beim Spielen, Rumhüpfen, Rumrennen und ähnlichem tauchen diese Probleme nicht auf und ist deshalb mit dem LAUFTRAINING nicht zu vergleichen.

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Stärkt Kampfsport das Selbstbewusstsein?

Können Kinder durch Kampfsport selbstbewusster werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?