Ist es zu spät, mit 25 noch mit Turnen anzufangen?

1 Antwort

Es kommt ganz darauf an, welches Ziel Du damit verfolgst. Wenn Du der neue "Hambüchen" werden willst, dann ist es wohl zu spät, da man die Flexibiliät, sprich Beweglichkeit nicht mehr so hat. Da spielen viele körperliche Faktoren für den Hochleistungssport eine Rolle. Aber Turnen trainiert ja auch Kraft, Kraftausdauer, FLexibilität, Beweglichkeit, Koordination etc. und die kannst man auch mit 25 durchaus erreichen. Ich denke, da ist bestimmt, die ein oder andere Bodenübung oder Reckübung noch drin. Nur Mut!

Beginn von Leichtathletik mit 14 Jahren schon zu spät ?

Hallo (;

Wie gesagt, ich bin 14 und möchte mit Leichtathletik anfangen. Frage: Lohnt sich es jetzt anzufangen oder ist es schon viel zu spät?

Ich bin nicht gerade die Schlechteste in Sport, aber auch nicht wirklich die Beste. Man könnte sagen, ich bin im Durschnitt. Reicht das überhaupt ? Ich kenne nämlich ein paar Leute, die Leichtathletik im Verein schon seit Jahren machen, das sind richtige Spitzensportler. nehmen Leichtathletik Vereine nur solche Sportskanonen an? Ich hab etwas Angst, dass ich zu überfordert werde und mich vllt. auch blamiere :/ Bin da ziemlich unsicher...

Danke im vorraus!

...zur Frage

Kann ich mit 14 Jahren noch Bodenturnen anfangen und weiß jemand einen guten Verein im Raum Stgtt??

Ich würde gerne noch Kunstturnen oder einfach so Bodenturnen anfangen. Ich turne seit ich 3 bin und kann die Grundlagen auch schon, aber seit ein paar Jahren lerne ich in meinem Verein nix mehr. Meine Trainerin hat mir als ich angefangen hab schon gesagt, ich wäre talentiert genug fürs Kunst- oder Leistungsturnen. Damals hatte ich darauf jedoch keine Lust. Lohnt es sich, in meinem Alter (14) noch anzufangen? Es muss nicht für viele Wettkämpfe reichen, aber mir macht turnen einfach so viel Spaß, dass ich noch mehr lernen will. Weiß außerdem jemand von euch einen guten Verein im Raum Stuttgart? Und ich habe noch eine Frage: Kann man nur Bodenturnen machen oder muss man wenn man turnen will auch noch die anderen Geräte mitmachen? Danke schon mal für die Antworten!!!

...zur Frage

Wasserball mit 16 anfangen - zu spät?

Hallo,

Ich bin 16 Jahre alt und will mal ein oder zwei neue Sportart ausprobieren. Sowas wie Fußball oder Basketball habe ich alles schon gemacht und spiele es auch immer noch gerne nur ich will lieber etwas außergewöhnlichere Sportarten erlernen.

Ich bin ein sehr guter Läufer, Ausdauer sowie Sprint, schlank gebaut und ca. 185 groß.

Meine Frage ist nun, ob es vielleicht schon zu spät für mich mit 16 JAhren ist mit einer Sportart wie 'Wasserball anzufangen, welche doch recht körperbetont und "wild" ist?

Danke schon mal im Voraus.

LG

...zur Frage

American Football anfangen (mit 15/16)?

Lohnt es sich mit 15/16 noch eine Sportart wie Football anzufangen? Habe außerdem Angst ausgeschlossen zu werden, weil ich erst so spät anfange... P.S.: Habe 10 Jahre lang (hauptsächlich als Torwart)Handball gespielt. Lange Würfe in den Lauf und Fangen ist also drin ;). Habe auch schon nen Football geworfen. Wiege 71 kg bei 1,83m. Meint ihr es lohnt sich?

...zur Frage

Kann man Kraftausdauer und Muskelaufbautraining "parallel" trainieren?

Hallo,

die Frage ist etwas blöd gestellt, das gebe ich zu:

Ich betreibe schon seit mehreren Jahren Training zum Muskelaufbau bei mir zu Hause(natürlich mit Erfolg - sonst würde ich was falsch machen). Das Training geht dabei in Richtung Fitness und hat direkt mit Bodybuilding nichts zu tun. Ich trainiere nicht nur für das Aussehen und für viele Muskeln, sondern für Fitness, Gesundheit, eben alles um "sportlich" zu sein und (auch) so auszusehen. Dafür habe ich Kurzhanteln, eine Hantelbank und eine Klimmzugstange.

Als ich jetzt im Verlauf der Olympischen Spiele die Turner gesehen habe und mir wieder deutlich gemacht worden ist, wie viel Kraft in diesen Athleten doch steckt, die so manchen "Klotz" aus dem Fitnessstudio in den Schatten stellt, war ich wieder sehr verblüfft. Ich möchte auch die Kraft haben um längere Zeit solche Belastungen standhalten zu können, wie es so manche Turner können. (Für das Turnen in einem Verein fehlt es mir an Möglichkeiten und an Zeit).

Ich gestalte mein Trainingsplan i.d.R. alle 3-4 Monate um, um mehr Abwechselung hineinzubringen. Dabei wechsle ich Übungen, verändere Gewichte und Sätze, etc.

Nun zu meiner Frage:

Ist es möglich einen Art "A/B-Wochen-Trainingsplan" zu erstellen, der bspw. in der A Woche mit wenigen Gewichten und (sehr) vielen Wiederholungen auskommt (-> Kraftausdauer) und in der B-Woche nimmt man das Gewicht so, dass es zwischen 8-12 Wiederholungen gerade so kommt, oder ist das totaler Blödsinn? (Die Aufteilung kann auch anders ausfallen, hauptsache parallel) Oder generell gefragt: Wie gestalte ich ein Training, dass mich befähigt eine große Kraft (vgl. Turnen) standhalten zu können ich aber trotzdem ein "normales Muskelaufbautraining" habe (dass nicht in den Bodybuildingbereich fällt).

Ich hoffe ich werde hier verstanden, es ist schwer zu beschreiben... Ich möchte muskulös sein, aber mit den Muskel auch etwas "anfangen können". Also nicht nur breit gebaut sein, aber keinen Purzelbaum mehr können oder ähnliches. Ich sehe immer wieder Fitnessstudiogänger, die zwar sehr sportlich (muskulös) aussehen; wenn es aber um einen anderen Sport geht, sind sie eigentlich garnicht sportlich, sondern nur muskulös... Das sehe ich nicht gerade als Zielsetzung für mein Training.

Um Antworten und Räte bin ich sehr dankbar

LG

...zur Frage

Ist es mit 20 zu spät mit einer Fußballer karriere anzufangen???

Also habe nie im Verein gespielt und habe jeden der seit seiner Kindheit in ein Verein gespielt hat fertig gemacht. Jeder hat auch deswegen einen riesigen hass auf mich. Wie siehts aus soll ich damit anfangen???Habe ich überhaupt Chancen??? Ich komme aus der nähe von Frankfurt. Welche Teams sind denn so gut?? Bei welchen kriegt man schon Geld???Ich habe bis jetzt viel Kraftsport gemacht nur es fehlt mir an der Kondition die ich ebenfalls ziemlich schnell kriegen kann.. Mangel an Motivation fehlt es mir nicht wenn ich an diese Sache denke!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?