Ist es zu spät, mit 25 noch mit Turnen anzufangen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt ganz darauf an, welches Ziel Du damit verfolgst. Wenn Du der neue "Hambüchen" werden willst, dann ist es wohl zu spät, da man die Flexibiliät, sprich Beweglichkeit nicht mehr so hat. Da spielen viele körperliche Faktoren für den Hochleistungssport eine Rolle. Aber Turnen trainiert ja auch Kraft, Kraftausdauer, FLexibilität, Beweglichkeit, Koordination etc. und die kannst man auch mit 25 durchaus erreichen. Ich denke, da ist bestimmt, die ein oder andere Bodenübung oder Reckübung noch drin. Nur Mut!

Warum denn nicht? Wie mein Vorredner schon sagte, wenn du nicht gerade Leistungssportambitionen hegst (danach hört sich deine Aussage auch nicht an;)) seh ich da kein Problem - bei unserem örtlichen Turnverein hatten wir einen, der noch bis 75 aktiv geturnt hat (Spitzname "Turnvater Jahn":D).

25 Monate sind eher zu früh :-) Ansonsten: Siehe meine Vorredner

Was möchtest Du wissen?