Ist es was schwerwiegendes?

2 Antworten

Hallo JJ24F,

deine beschriebenen Symptome deuten auf vielesn. Zum einen kann es die Pubertät sein (Hormone sind noch nicht eingependelt) zum anderen kann aber auch die Schilddrüse, das Herz oder die Lunge schuld daran sein. Deswegen solltest du einen Arzt aufsuchen, der dich beim Audauersport (meist wird das Fahrradfahren sein) beobachtet und analysieren kann, wie dein Herz und deine Lunge reagieren.

Warte auf jeden Fall nicht zu lange mit einem Termin beim Arzt!

"Ist es was schwerwiegendes?"

Woher soll das einer hier wissen? Wenn dir was mit deiner Gesundheit auffällt, scheint was nicht in Ordnung zu sein. Das kann harmlos oder auch schwerwiegend sein. Gehe zum Sportarzt und lass dich durchchecken. Vielleicht ist es vorübergehend (z.B. Überlastung durch zu viel Training), vielleicht was ernstes (z.B. am Herzen) und in beiden Fällen ist es besser, man weiß es und kann darauf reagieren.

Wie kann ich meine Ausdauer verbessern für einen 2,4km Lauf?

Ich muss für eine Sportprüfung unter anderem einen Ausdauerlauf von 2,4 Kilometer in unter 12 Minuten bestreiten. Das schaffe ich eigentlich, liege meistens so bei 11:40.

Man bekommt jedoch - je schneller desto mehr - Punkte. Ich würde gerne eine Zeit von 11:00 oder ein bisschen weniger schaffen. Ist das zu schaffen in 3 Monaten? Und wenn ja, wie oft und wie sollte ich trainieren?

Habt ihr Tipps, wie ich mich verbessern könnte, ohne zu Laufen? Ich bekomme nämlich durch meine Senkfüße extrem schnell ein Schienbeinkantensydrom (habe aber Einlagen, gute Schuhe etc.) , und ich möchte das vor der Prüfung nicht unbedingt herausfordern!

Gibt es Trainingsmethode mit dem Rad oder Hometrainier?

Mache zur Zeit aber sowieso viel Sport, ca 8-10 Stunden pro Woche, aber eher nichts "ausdauer-spezifisches", außer Aufwärmübungen.

Ich hoffe, Ihr habt ein paar Tipps für mich!

...zur Frage

3 Monate Winterpause, was oder wie trainieren? Als Fußballer...

Hallo, spiele ambitioniert Fußball und habe jz bis Anfang Februar ca. 12 Wochen Winterpause und möchte diese nutzen um mich perfekt auf die Rückrunde vorzubereiten und schon in der eigentlichen Vorbereitung mit der Mannschaft von februar bis März eine gute Figur zu machen! Verbessern möchte ich mich in Punkto Ausdauer, aber auch in Punkto Kraft bzw. Schnellkraft, da ich als Außenverteidiger aus meiner Sicht beides benötige (Marke Dani Alves oder Marcelo :-) Meine Frage ist nun wie ich dies am Besten schaffe, da ich gehört habe das beides zusammen trainiert schlecht für das jeweils andere ist! Mache ich nur Ausdauer wird mein Antritt langsamer, mache ich nur Kraft bin ich nach kurzer Zeit außer Puste.... Es sollte doch möglich sein beides zu optimieren, aber ich finde im Netz wirklich keine passende, genaue aber auch verständliche Lösung für diese Problem und wende mich daher an euch! Danke im Voraus für eure Hilfe, die ich wirklich dringend und schnell benötige!!! Danke!!

...zur Frage

Schwindelgefühl & Bruststechen im bzw. nach Fitnessstudio

Ich war am Wochenende etws erkältet (Halsschmerzen, Schnupfen, Kopfschmerzen). Bin deswegen zweimal nicht ins Fitnessstudio gegangen. Heute wollte ich aber wieder gehen. Habe zwar noch Schnupfen, fühlte mich aber fit. Zuerst war ich auf dem Crosstrainer. Da merkte ich aber schon, dass ich schnell aus der Puste war. Hab dann damit auch was früher aufgehört und hab dann Krafttraining gemacht. Ich muss sagen, mir ist öfters mal etwas schwindelig nach dem Crosstrainer. Aber diesml war es irgendwie ganz schlimm... Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl ich kippe um. Dazu hatte ich ab und zu Herzstolpern (habe ich aber öfters, nur bisher nicht beim Sport). Danach war ich total fertig..hab garnichts mehr mitbekommen und Druck auf der linken Brust & Stechen... Außerdem bekomm ich schlecht Luft... Ich weiß ich hätte früher aufhören sollen & ich weiß das hier wahrscheinlich keine Ärzte sind.. aber was war los mit mir? Sollte ich mal zum Arzt gehen bevor ich das nächste mal ins Fitnessstudio gehe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?